YouTube Music kommt 2014
Kommentare

Im Oktober sind Pläne Googles zutage getreten, neben dem schon auf dem Markt gebrachten Music Subscribtion Service „All Access“ von Android, noch einen weiteren anzubieten, nämlich einen von Tochterunternehmen YouTube. Ist die Plattform bereits der größte Streaming Service der Welt, war sie bis jetzt ausschließlich kostenlos. Das wollte Google ändern und zwar ursprünglich noch dieses Jahr.

Über die kostenfreie hinaus, sollte eine weitere, kostenpflichtige Version angeboten werden. Nun wurde der Launch allerdings auf nächstes Jahr verschoben. Google hat sich nach wie vor noch nicht zu seinen Plänen geäußert, All Things Digital allerdings berichtet, dass die Verzögerung hauptsächlich durch Probleme YouTubes entsteht, den von Usern generierten Content seiner Seite mit dem simplem Streamen von Musik zu verbinden.

Auf den Launch eines weiteren Music Subscribtion Service von Google werden wir wohl noch ein wenig warten müssen. Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann sitzt wohl kaum einer sehnsüchtig abwartend zu Hause, denn die meisten sollten mit Spotify und All Access mehr als bedient sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -