YouTube Rankingfaktoren als Periodensystem [Infografik]
Kommentare

Für Online Marketing und Community Building kannt YouTube ein sehr effektives Tool sein. Allerdings wird die Plattformen regelmäßig vernachlässigt. Über die Frage, warum manche Videos zünden wie Raketen und andere nicht, haben sich schon viele den Kopf zerbrochen. Fest steht, dass es bezüglich der Verknüpfung von Marketing und Entertainment kaum besser Alternativen gibt als YouTube.  

Aber wie stellt man ein möglichst virales Video her, welche Faktoren sollte man im Auge behalten? Die Zeiten, in denen ein einfaches Video reichte, um enormen Buzz für eine Marke zu erzeugen, sind bis auf wenige Ausnahmen vorbei. Denn die Konkurrenz ist groß und sie wird täglich größer.

Klar, der Erfolg ist nicht bis ins kleinste planbar, doch man muss ihn auch nicht demZufall überlassen. Webvideo.com hat dazu eine interessante Infografik veröffentlicht. Sie akkumuliert die unterschiedlichsten Faktoren in Form eines Periodensystems der Elemente.

Im Fokus stehen drei Kategorien – Video, Kanal und Engagement – denen die einzelnen Erfolgsfaktoren zugeordnet werden. Wie im Periodensystem der chemischen Elemente, erfolgt auch hier eine Gewichtung. Elemente oder Faktoren, die weiter oben stehen, sind wichtiger als die weiter unten. Es gibt sogar negativ konnotierte Faktoren: Sie sind Grau bzw. Schwarz eingefärbt. Ansonsten gilt, was auch in der Grafik steht:

Kein einzelnes Element garantiert den Erfolg, aber viele Elemente erhöhen die Wahrscheinlichkeit.

Übrigens: einen ähnlichen Ansatz haben wir Euch vor einiger Zeit schon mal gezeigt. Marketing Analyst Jeff Sauer hatte die umfangreichen Funktionen von Google Analytics ebenfalls in einem Periodensystems zusammengefasst.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -