Zendesk: Tool für effektiven Customer Service
Kommentare

Die Helpdesk Software Zendesk verspricht einen besseren Kundensupport. Sie führt Kundenanfragen von verschiedenen Kanälen zusammen, ermöglicht die interne Kommunikation durch Tickets oder Chat und hat zusätzlich noch ein Analytics Tool.

Zendesk soll die Kommunikation mit Kunden vereinfachen

Zendesk ist eine Cloud-basierte Customer Service Software, die für Kostensenkung, Produktivitätssteigerung und zufriedenere Kunden sorgen soll. Die Software verspricht ein simples Interface und die einfache Kommunikation innerhalb des Unternehmens sowie zwischen Support Team und Kunden.

Kundenanfragen in Form von Tickets bearbeiten

Der Customer Support kommuniziert über verschiedene Kanäle mit den Kunden. Anfragen trudeln per E-Mail, über die Social Media oder als Voice Call ein. Die Zendesk Software führt all diese Kanäle zusammen und bündelt sie in einem Posteingang. Geht eine Nachricht ein, wird automatisch ein Ticket für das Customer Support Team erstellt. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, über die Zopim Chat App den Kunden direkt im Live-Chat zu beraten.

Benötigt man die Hilfe von Kollegen, um eine Kundenanfrage zu lösen, hält Zendesk auch Team-Funktionen bereit. So lassen sich Anfragen weiterleiten oder mehrere Mitarbeiter können gemeinsam an einem Ticket arbeiten.

Zendesk bietet außer der aktiven Kommunikation mit dem Kunden auch die Möglichkeit, eine Self-Help-Umgebung einzurichten. Erstellt man eine FAQ oder Info-Seite können sich die Kunden 24 Stunden selbst informieren und die häufigsten Anfragen können eingespart werden.

Trigger: Wenn A, dann B

Eine nützliche Funktion sind die Trigger. Mit diesen lassen sich bestimmte Arbeitsschritte automatisieren. Die Trigger sind individuelle Kausalketten: Wenn A passiert, folgt automatisch B. Vor allem bei Schritten, die ständig wiederholt werden, lässt sich mit den Triggern eine ganze Menge Zeit und Aufwand sparen. Leitet man zum Beispiel Anfragen von bestimmten Kunden immer manuell an einen bestimmten Sachbearbeiter weiter, kann man für diesen Vorgang auch einen Trigger erstellen.

Individualisierung der Zendesk-Software 

Häufig werden im Büro auch andere Activity-Tools genutzt, die fest in den Workflow eingebunden sind. In Zendesk lassen sich eine ganzen Reihe weiterer Anwendungen integrieren, so dass man weiter mit seinen Lieblings-Tools arbeiten kann. Darüber hinaus lässt sich die Software über mobile SDKs und APIs weiter individualisieren.

Zendesk Analytics Tool

Da auf Zendesk die gesamte Customer-Kommunikation zusammenläuft, eignet sich das Tool auch gut zum Sammeln und Analysieren von Daten. Hier kann man die Performance der Mitarbeiter analysieren und mit den durchschnittlichen Werten der Branche vergleichen. Außerdem lassen sich von hier Umfragen zur Kundenzufriedenheit steuern.

Verschiedene Versionen zu verschiedenen Preisen

Zendesk ist in fünf Versionen erhältlich. Je nachdem, welche Features man nutzen möchte, kann man für sein Unternehmen das passende Abo wählen. Bezahlt wird nach Nutzer und Monat. Eine 30-tägige Probeversion ist kostenlos zu bekommen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -