WebSockets mit PHP: Ratchet in Aktion
Kommentare

Über die Ratchet-Bibliothek lassen sich WebSocket-Verbindungen in PHP aufbauen. Auf Pivory ist dazu ein Tutorial erscheinen, wie sich in zwei Schritten ein Nachrichten-System von Ajax-Polling auf WebSockets

Über die Ratchet-Bibliothek lassen sich WebSocket-Verbindungen in PHP aufbauen. Auf Pivory ist dazu ein Tutorial erscheinen, wie sich in zwei Schritten ein Nachrichten-System von Ajax-Polling auf WebSockets umstellen lässt.

Für die WebSockets müssen auf Client- und auf Serverseite einige Vorkehrungen getroffen werden, damit die stehende Server-Client-Verbindung zustande kmmt. Während der Client ein kurzes JavaScript-Snippet erhält, muss auf dem Server eine Ratchet-basierte WS.php erstellt werden, die den WebSocket-Server startet.

Daraufhin verkürzt das Tutorial die Umstellung von Ajax auf WebSockets, womit der Punkt übergangen wird, wie man mit alten Internet-Explorer-Versionen umgehen sollte. Dafür wird auf Session Handling und Nachrichtenaustausch detailliert eingegangen.

Der Geschwindigkeitsvorteil sowie die Ressourcenersparnis sind dabei beachtlich, wie erste Benchmarks zeigen: Besonders bei großen Zahlen gleichzeitiger Verbindungen leidet in HTTP-Lösungen die Latenz und kommt in hohe dreistellige Millisekundenbereiche. WebSockets-Lösungen hingegen übermitteln auch 200.000 Nachrichten pro Sekunden in unter zehn Millisekunden an die Clients. Ein HTTP-Server mit Ajax-Polling benötigte für 50.000 Clients 2,1 Gigabyte RAM, während 50.000 WebSocket-Verbindungen nur 1,2 Gigabyte belegen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -