Windows-10-Minecraft-Beta kommt am 29. Juli
Kommentare

Minecraft-Fans dürfen sich freuen: Zum Start von Windows 10 wird Microsoft eine eigens für das neue Betriebssystem entwickelte Beta des beliebten Sandbox-Hits im Windows Store zur Verfügung stellen.

Mit dieser Ankündigung überraschte der von Microsoft aufgekaufte Minecraft-Entwickler Mojang Spielefans auf der hauseigenen Messe Mincon 2015 in London. Die Windows-10-Edition soll pünktlich zum Launch von Windows 10 am 29. Juli in einer ersten Betaversion erscheinen – basierend auf der Minecraft-Pocket-Version. Wie auch Windows 10 selbst soll die Beta dann kontinuierlich via Updates weiterentwickelt werden.

Bezüglich der Kosten gibt es eine besonders erfreuliche Nachricht für alle, die schon jetzt eine PC-Version von Minecraft ihr Eigen nennen: Diese Nutzer werden die Windows-10-Edition kostenlos aus dem Windows Store herunterladen können. Für Neukäufer werden rund 10 US-Dollar anfallen. Einen konkreten Euro-Preis haben Mojang und Microsoft bisher noch nicht bekanntgegeben.

Das bringt die neue Windows-10-Edition

Vorweg: Die Windows-10-Version soll die derzeitige PC-Version von Minecraft nicht ablösen, sondern als eigenständige Software funktionieren. Wie Mojang schreibt, sollen Spieler über die Xbox-Live-Funktion von Beginn an die Möglichkeit haben, die Welt von Minecraft mit bis zu sieben Mitspielern zu erkunden. Dabei soll auch ein lokaler Multiplayer-Modus möglich sein, das Update dazu soll kurz nach dem Launch ausgerollt werden. Die Bedienung der Windows-10-Edition soll sehr flexibel ausfallen: Die Macher versprechen, dass die Eingabe zukünftig über Maus und Tastatur möglich ist, alternativ auch Gamepad oder Touch-Bedienung.

Mithilfe von eingebauten Feedback-Systemen sollen Spieler bei Problemen außerdem die Entwickler kontaktieren können.

Hier eine Liste mit weiteren Features, die Mojang im Rahmen der Ankündigung veröffentlicht hat:

  • Record and share gameplay highlights with built-in GameDVR.
  • Help shape the future of Minecraft: Windows 10 Edition Beta with our built player feedback mechanisms!
  • Chickens, zombies, pigs, boats, armed skeletons, potatoes, zombies, baby squids, enchantment tables, villagers, naked sheep, iron golems, potions, ghasts, pickaxes, carrots, and all the weird and wonderful goodness you’ve come to expect from Minecraft.

Minecraft-Version für HoloLens geplant

Eine Windows-Store-Version von Minecraft stand schon länger im Raum, nachdem Microsoft das Minecraft-Studio Mojang im letzten Jahr aufgekauft hatte. Dass es mit Windows 10 nun endlich soweit ist, überrascht daher nicht sonderlich. Laut dem amerikanischen Nachrichtendienst The Verge dürfte bisher einziges Hindernis gewesen sein, dass sich Minecraft-Erfinder Markus Persson gegenüber Microsofts Vorgänger-OS-Version nicht sonderlich angetan gezeigt hat:

I’d rather have Minecraft not run on win 8 at all than to play along. Maybe we can convince a few people not to switch to win 8 that way.

Dieses Problem ist nun mit dem Launch von Windows 10 aus dem Weg geräumt.

The Verge zufolge plane Microsoft neben der Windows-10-Edition auch eine spezielle Version für sein HoloLens-Headset – es bleibt also spannend.

Aufmacherbild: ©Mojang (https://mojang.com/2015/07/announcing-minecraft-windows-10-edition-beta/)

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -