Windows 10: RTM-Termin im Juni?
Kommentare

Die Gerüchteküche um Windows 10 brodelt weiter: jetzt heißt es von der amerikanischen Nachrichtenseite Neowin, dass Microsofts neuestes Betriebssystem bereits im Juni 2015 den RTM-Status erreichen könnte.

Üblicherweise setzt Microsoft den August als Termin für neue Releases an. Für Hersteller wäre es allerdings durchaus vorteilhaft, wenn Microsoft Windows 10 schon im Juni an diese ausliefern würde. Denn für den Verkauf von Lizenzen und neuen Geräten bietet sich vor allem der Back-to-School-Markt an – und diese Saison startet im August. Sollte die Windows-10-Auslieferung also erst ab diesem beginnen, könnte sie von Herstellern nicht mehr anvisiert werden. Den RTM-Termin vorzuziehen und Herstellern damit entgegen zu kommen, wäre also durchaus sinnvoll für Microsoft. Neowin hierzu:

Why is the company targeting June instead of its traditional August release? Well, the month of August did not make a lot of sense if you were trying to sell licenses and devices for the back to school market. Previously, when an OS hit RTM in August, hardware from OEMs would not be ready until October which is good for the holidays but misses the back to school shoppers. So, Microsoft is doing the logical thing here and will push for Windows 10 to RTM in June so that it can have devices ready for the school shoppers, like the next generation Surface.

Ob sich die Vermutungen bestätigen, bleibt allerdings bis spätestens Ende April abzuwarten, wenn Microsoft auf der Build 2015 aller Voraussicht nach weitere Infos zu Windows 10 preisgeben und möglicherwiese auch auch den offiziellen RTM-Termin verraten wird.

Aufmacherbild: Listening male holds his hand near his ear von Shutterstock / Urheberrecht: stockyimages

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -