Windows 8.1 unterstützt MKV-Dateiformat
Kommentare

Seit Anfang des Jahres können Videos im MKV-Dateiformat (Kurzform für Matroska Multimedia Container) schon auf der Xbox One angesehen werden. Nun zieht endlich auch die in Windows 8.1 eingebaute Video-App nach und führt den Support für MKV-Dateien ein.

Das MKV-Format war früher besonders beliebt bei Raubkopien von Serien und Filmen, die über diverse Filesharing-Seiten an den Mann gebracht wurden. Um sich die Videos anschauen zu können, musste man dann allerdings eine Drittanbieteranwendung herunterladen, beispielsweise den VLC Player.

Wenn Windows 10 im kommenden Herbst veröffentlicht wird, soll der native Support für das MKV-Dateiformat bereits in das Betriebssystem eingebaut sein. Auch FLAC-Files (Free Lossless Audio Codec) soll die nächste Windows-Generation problemlos abspielen können.

Aufmacherbild: russian matroska dolls von Shutterstock / Urheberrecht: Lukas Majercik

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -