Windows 8 für verschiedene Bildschirme – auch für Retina Displays
Kommentare

Wie David Washington, Senior Program Manager im Microsoft User Experience Team, in einem MSDN-Blogpost berichtet, soll Windows 8 für Bildschirme in verschiedenen Größen ausgerichtet sein. Auch auf einem

Wie David Washington, Senior Program Manager im Microsoft User Experience Team, in einem MSDN-Blogpost berichtet, soll Windows 8 für Bildschirme in verschiedenen Größen ausgerichtet sein. Auch auf einem Retina Display wie dem des neuen iPads könnte die Metro-Oberfläche gut zur Geltung kommen.

Windows 8 auf verschiedenen GerätenQuelle: Building Windows 8
Windows 8 auf verschiedenen GerätenQuelle: Building Windows 8

Aufgrund dieser Vielfalt müssen Entwickler nun sicherstellen, dass ihre Metro-Anwendungen auf den verschiedenen Bildschirmgrößen auch gut dargestellt werden können. Nutzer hingegen müssen sich darüber keine Gedanken machen – die passende Skalierung wird nämlich von Windows 8 automatisch durchgeführt: 100 Prozent bei fehlender Skalierung, 140 Prozent für HD Tablets und 180 Prozent für Quad-XGA Tablets. Diese verschiedenen Skalierlevel sollen sicherstellen, dass Windows 8 bei unterschiedlichen Bildschirmgrößen und -auflösungen immer nahezu identisch aussieht.

Auf der BUILD-Konferenz im September hatte Microsoft angekündigt, dass die minimale Bildschirmauflösung für Windows 8 1024×768 sein sollte, das Snap-Feature könne jedoch erst ab 1366×768 genutzt werden. Durch die Festlegung dieser minimalen Auflösung wolle man Entwicklern garantieren, dass all ihre Navigations- und Kontrollelemente sowie alle Inhalte korrekt angezeigt werden. Abgesehen davon nutzen sowieso nur 1,2 Prozent aller Windows-7-Nutzer Bildschirme mit einer Auflösung von weniger als 1024×768.

Windows 8 für verschiedene BildschirmgrößenQuelle: Building Windows 8
Windows 8 für verschiedene BildschirmgrößenQuelle: Building Windows 8

Viele der kommenden Windows 8 Tablets sollen Pixeldichten von mindestens 135 DPI haben, einige HD Tablets sogar 190 DPI und Quad XGA Tablets sogar ganze 253 DPI. Das neue iPad verfügt, im Vergleich dazu, über das sogenannte Retina Display mit einer Auflösung von 2048×1536 und einer Pixeldichte von 243 PPI.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -