Windows 8 kommt im Oktober
Kommentare

Microsoft plant, die Arbeit an Windows 8 im Sommer abzuschließen, sodass PCs und Tablets mit dem neuen Betriebssystem im Oktober auf den Markt kommen können – ein Timing pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Microsoft plant, die Arbeit an Windows 8 im Sommer abzuschließen, sodass PCs und Tablets mit dem neuen Betriebssystem im Oktober auf den Markt kommen können – ein Timing pünktlich zum Weihnachtsgeschäft. Diese Information stammt laut Bloomberg von Personen mit Zugang zum Microsoft-internen Zeitplan, die allerdings aufgrund der Vertraulichkeit der Informationen nicht namentlich genannt werden möchten.

Windows 8 soll auf Geräten mit Intel- und mit ARM-Chips auf den Markt kommen, wobei es anfangs weniger als fünf Windows-8-on-ARM-Geräte, dafür aber mehr als 40 Intel-Geräte geben soll. Drei der ARM-Geräte sollen Tablets sein – diese geringe Anzahl erkläre sich durch die strengen Qualitätskontrollen Microsofts. Mit ARM-Chips würde Microsoft dieselben Prozessoren benutzen wie Apple in seinem iPad.

Ob diese genauen Zeitangaben zutreffen, wurde von Microsoft weder bestätigt noch dementiert. Allerdings vermuten Experten schon länger, dass Windows 8 im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -