Windows 8 und sein Luxusproblem oder Wenn der PC zu schnell startet
Kommentare

Windows 8 hat ein echtes Luxusproblem: Das Betriebssystem startet zu schnell. Was im Gewand eines unschlagbaren Vorteils daher kommt, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Nachteil und als ein tatsächliches

Windows 8 hat ein echtes Luxusproblem: Das Betriebssystem startet zu schnell. Was im Gewand eines unschlagbaren Vorteils daher kommt, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Nachteil und als ein tatsächliches Problem. Chris Clark, Program Manager im User Experience Team, erklärt im Building Windows 8 Blog, worum es sich bei diesem Problem handelt.

Windows 8 fährt auf neuerer Hardware in weniger als sieben Sekunden hoch – wenn Sie es nicht glauben, überzeugen Sie sich doch selbst mit dem nachfolgenden Video von Channel 9. Da der Start so schnell geht, ist es kaum noch möglich, ihn zu unterbrechen. Das altbekannte „Press F2 for Setup“ verschwindet so schnell wieder vom Bildschirm, das man es kaum sieht. Und auch all diejenigen, die seit Windows 95 zum Aufrufen der Advanced-Boot-Optionen die Taste F8 gedrückt haben, stehen nun vor einem Problem. Das Zeitfenster, in dem man F8 betätigen könnte, erstreckt sich nur noch über 200 Millisekunden. Selbst die Nutzer mit den schnellsten Fingern dürften damit so ihre Probleme haben.

Was tun? Den PC Boot absichtlich zu verlangsamen, steht natürlich nicht zur Debatte, schließlich hat man bei Microsoft lange darauf hingearbeitet, um solch hervorragende Startzeiten zu erreichen. Die Lösung des Problems besteht aus drei Kernideen:

  1. Alle Optionen, die man vorher durch Betätigen der F-Tasten während des PC-Starts aufrufen konnte, sind nun an einem einzigen Ort versammelt. Dieser Ort ist das Boot-Optionen-Menü.
  2. Gibt es ein Problem beim Start von Windows 8, wird das Boot-Optionen-Menü automatisch aufgerufen.
  3. Auch wenn keine akuten Probleme mit den Start-Optionen von Windows 8 aufgetreten sind, kann man das Boot-Optionen-Menü direkt erreichen.

Das Boot-Optionen-Menü erreicht man wiederum auf drei verschiedene Arten:

  1. Klickt man unter Einstellungen – PC Einstellungen – Allgemein – Advanced Setup auf „Restart Now“, gelangt man zu den Boot-Optionen.
  2. Der schnellste Weg zu diesem Menü führt jedoch über die Methode, bei einem Neustart die Shift-Taste gedrückt zu halten. So ist das Boot-Optionen-Menü auch dann erreichbar, wenn kein Nutzer auf dem Windows 8 PC eingeloggt ist.
  3. Das Aufrufen der Start-Optionen funktioniert während der Herunterfahrens auch mit Command Prompt. Die Syntax hierfür lautet Shutdown.exe /r /o.

In dem folgenden Video demonstriert Chris Clark noch einmal das neue Boot-Optionen-Menü:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -