Windows 9 Preview kommt schon diesen Herbst
Kommentare

Es wird spannend rund um Microsofts neues Betriebssystem, das derzeit noch unter dem Codenamen „Threshold“ gehandelt, letztendlich aber wohl Windows 9 heißen wird.

Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley hat nun von einer ihrer Quellen erfahren, dass eine erste Preview bereits im Herbst diesen Jahres erscheinen könnte. Bisher hatte man geglaubt, dass es damit erst im Februar 2015 soweit sein würde.

Die vergangene Woche aufgetauchten Gerüchte rund um eine kostenlose Verfügbarkeit von Windows 9 konnte Foley anhand ihrer Quellen bestätigen. Diesen zufolge könnte das neue OS für Nutzer des Windows 8.1 Update und vielleicht sogar des Windows 7 Service Pack 1 kostenlos bereitstehen.

Windows 9 soll Desktop-Nutzer überzeugen

Mit Windows 9 sollen endlich auch die Desktop-Nutzer gewonnen werden, auf die das Kachel-UI aus Windows 8 eher befremdlich wirkt und die sich deshalb vermehrt auch weiterhin an Windows 7 festklammern. Windows 8 direkt auf dem Desktop zu starten, ist schon jetzt möglich, doch mit Windows 9 soll die Bedienung per Maus und Tastatur noch einmal erheblich erleichtert werden.

So soll sich Windows 9 auf unterschiedlicher Hardware auch unterschiedlich anfühlen. Auf klassischen Desktop-PCs und Laptops soll der Desktop im Vordergrund stehen. Auf Two/All-in-One-Geräten ändert sich das, je nachdem ob eine Tastatur angeschlossen ist oder nicht.

„Threshold Mobile“ wiederum ist eine gemeinsame Version für ARM-basierte Tablets, Windows Phones und Intel-Atom-basierte Tablets. Auf dieser auch als Windows Phone 9 bezeichneten Version soll es gar nicht erst einen Desktop geben. Apps sollen aber dennoch Seite an Seite laufen können.

Aber zuerst: Windows 8.1 Update 2

Bevor Windows 9 jedoch ausgeliefert oder überhaupt als Vorschauversion bereitgestellt wird, ist erst einmal das zweite Update für Windows 8.1 (bzw. Windows 8.2) an der Reihe. Dieses soll zwar einige UI-Anpassungen mit sich bringen, allerdings keine weltbewegenden neuen Features.

Der Code dieses zweiten Updates dürfte Foleys Quellen zufolge mittlerweile fertiggestellt sein und soll zwei Wochen vor dem Patch Tuesday im August finalisiert werden – das wäre dann Ende Juli. Großes Aufsehen plant Microsoft aber angeblich nicht um das neue Update zu machen, eventuell könnte es still und leise im Zuge des Patch Tuesdays mitveröffentlicht werden.

Aufmacherbild: Numbers on red running track von Shutterstock / Urheberrecht: Nuk2013

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -