Windows Azure Problem mit WordPress-Updates behoben
Kommentare

Aufgrund eines Fehlers mit WinCache 1.1 ließen sich WordPress-Plug-ins nicht aktualisieren. Der Fehler sperrte einzelne Ordner, was in einer Meldung à la „Zielordner bereits vorhanden“ endete. Ein Workaround

Aufgrund eines Fehlers mit WinCache 1.1 ließen sich WordPress-Plug-ins nicht aktualisieren. Der Fehler sperrte einzelne Ordner, was in einer Meldung à la „Zielordner bereits vorhanden“ endete. Ein Workaround diente bis dahin als Notbehelf, mit dem der IIS-Webserver manuell neugestartet wurde, um die Sperre aufzuheben.

Dank der jüngsten WinCache Version 1.3 allerdings wird die Folder-Lock-Problematik beseitigt. Die Cache-Version ist standardmäßig mit der PHP-5.4-Version von Windows Azure gebündelt. Und wie Ihr diese aktiviert, erfahrt Ihr bei den Kollegen von Windows Developer.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -