Windows Azure Whitepaper erläutert Entwicklung von Anwendungen
Kommentare

Lesetipp für alle Software-Architekten: In der Reihe „Windows Azure Real Guidance“ ist ein neues Whitepaper mit dem Titel „Best Practices for the Design of Large-Scale Services on Windows Azure Cloud

Lesetipp für alle Software-Architekten: In der Reihe „Windows Azure Real Guidance“ ist ein neues Whitepaper mit dem Titel „Best Practices for the Design of Large-Scale Services on Windows Azure Cloud Services“ erschienen. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung von Richtlinien zur optimalen Vorgehensweise, um skalierbare Anwendungen mit Windows Azure und der SQL-Datenbank zu entwickeln.

Das Whitepaper ist in die drei Abschnitte „Design Concepts“, „Exploring Windows Azure“ und „Best Practices“ unterteilt, wobei die ersten beiden eine Einführung in Windows Azure mit seinen grundlegenden Design-Prinzipien darstellt. Im dritten Teil wird dann das Scale-Out als fundamentales Design-Konzept herausgestellt. Dabei handelt es sich um die Erweiterung der Infrastruktur mit gleichartigen Servern, um immer größer werdende Datenmengen bewältigen zu können.

Neben Scale-Out werden Availability und Business Continuity als weitere wichtige Aspekte hervorgehoben. Die technischen Ratschläge der Publikation basieren auf Problemlösungsstrategien, die durch unmittelbare Kundeninteraktion zustande gekommen sind.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -