Windows Embedded Compact Update integriert Visual Studio 2013
Kommentare

In diesem Frühjahr soll es ein Update für Windows Embedded Compact 2013 geben, das die Entwicklung mit Visual Studio 2013 erlaubt. Möglich machen das aktualisierte Plattform- und Application-Builder,

In diesem Frühjahr soll es ein Update für Windows Embedded Compact 2013 geben, das die Entwicklung mit Visual Studio 2013 erlaubt. Möglich machen das aktualisierte Plattform- und Application-Builder, ein eingebauter iMX6-Sabre-lite-BSP-Prozessor und ein WLAN-Gerätetreiber für den TI SDP44xx. Nach dem Update wird man dann auch alle Erweiterungen für VS2013 nutzen können, ebenso Tools wie Expression Blend zum UI-Design.

Windows Embedded Compact ist Microsofts Lösung zum Erstellen von Embedded-Systemen auf Small-Footprint-Geräten. Es ist 1996 zum ersten Mal erschienen und war in der Vergangenheit als Windows Embedded CE oder nur Windows CE bekannt. Zum Start der 2013er-Version wurde Visual Studio 2012 integriert, das auf .NET 3.9 basierende Compact .NET Framework 3.9 sowie ein neuer Compiler.

Ein Erscheinungsdatum für das nun angekündigte Update gibt es noch nicht. Im Embedded Blog sollen allerdings in den kommenden Wochen mehr Details bekanntgegeben werden.

Aufmacherbild: Electronic circuit plate background von Shutterstock / Urheberrecht: SeDmi

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -