Windows Home Server mit AdminiMe 2010 überwachen
Kommentare

AdminiMe 2010, ein Monitoring Add-in für den Windows Home Server ist in einer neuen Version, Release 1, erschienen. Das Add-in ermöglicht dem Administrator einen Einblick in die Vorgänge auf dem Home

AdminiMe 2010, ein Monitoring Add-in für den Windows Home Server ist in einer neuen Version, Release 1, erschienen. Das Add-in ermöglicht dem Administrator einen Einblick in die Vorgänge auf dem Home Server (Prozessornutung, Speicher…).

Zu den wichtigsten Fixes des Updates zählen unter anderem:

  • APP:CA002 Cpu Analyzer Index (zero based) must be greater than or equal to zero and less than the size of the argument list. A proper message is now shown to indicate that the CPU is overloaded.
  • Isn’t possible to change the network card, Apply button doesn’t enable. The button now gets enabled and selecting a card should work.
  • Documentation on using the mail functionality in the Communication dialog has been increased.
  • Server: Nag screen contains control characters. Control characters have been removed.

Eine vollständige Liste der Änderungen und weiterführende Informationen sind auf der Produktseite des Herstellers ASoft verfügbar. Dort finden sich auch der Downloadlink und die Download Instructions für AdminiMe 2010.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -