Windows Identity-Foundation SDK 4.0 verfügbar
Kommentare

Microsoft hat eine neue Version seines Windows Identity Foundation (WIF)-Software Developer Kits (SDK) veröffentlicht. Das SDK stellt dabei Templates zur Verfügung, die mit Visual Studio und Code Samples

Microsoft hat eine neue Version seines Windows Identity Foundation (WIF)-Software Developer Kits (SDK) veröffentlicht. Das SDK stellt dabei Templates zur Verfügung, die mit Visual Studio und Code Samples genutzt werden können. Für den Einsatz wird die Windows Identity Foundation-Runtime vorausgesetzt. Das SDK kann vom Microsoft Download Center heruntergeladen werden.

WIF soll .NET-Entwicklern ermöglichen, Identity Logic aus ihren Anwendungen zu externalisieren. Sie stellt ASP.NET- und WCF-Entwicklern Schnittstellen bereit, um um Anwendungen zu programmieren, die für Claim-based Authorization und Federation geeignet sind.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -