Windows Phone 7 als Diagnose-Tool für Malaria
Kommentare

Imagine Cup ist ein von Microsoft gesponsorter Technologie-Wettbewerb, bei dem es darum geht, dass Studenten aus der ganzen Welt ihre Kreativität, Leidenschaft und Wissen kombinieren, um technische Lösungen

Imagine Cup ist ein von Microsoft gesponsorter Technologie-Wettbewerb, bei dem es darum geht, dass Studenten aus der ganzen Welt ihre Kreativität, Leidenschaft und Wissen kombinieren, um technische Lösungen für globale Probleme zu finden. 358 000 Studenten aus 138 Ländern haben sich für Imagine Cup 2011 registrieren lassen.

Wilson To war Einer davon. Der Medizin-Doktorand in Pathologie von der University of California in Davis, wollte einen besseren Malaria-Test entwickeln. Er hatte die Idee, dafür Micro-Linsen zu benutzen, die jeder CD- und DVD-Player enthält. Wilson To und sein Team bauten nach und nach ein Diagnose-Tool, das sie Lifelens nannten. Das Tool nutzt Windows Phone 7, bei dem anstelle der Kamera die Micro-Linsen integriert sind, welche Hochauflösungsbilder der Zellen eines Tropfens Blut darstellen können. Die Software kann das Bild schnell analysieren und feststellen, ob Malaria-Erreger im Blut vorhanden sind.

Lifelens - Malaria-Diagnose über Windows Phone (Quelle: MSDN-Blog)
Lifelens – Malaria-Diagnose über Windows Phone (Quelle: MSDN-Blog)

Auf diesem MSDN-Blog gibt es weitere Informationen zu Imagine Cup und Lifelens.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -