Windows Server 2012 Essentials als Release Candidate erschienen
Kommentare

Der Release Candidate von Windows Server 2012 Essentials ist erschienen. Während das Einsteigermodell der Windows-Server-Reihe erst jetzt in seiner finalen Testversion verfügbar ist, sind die anderen

Der Release Candidate von Windows Server 2012 Essentials ist erschienen. Während das Einsteigermodell der Windows-Server-Reihe erst jetzt in seiner finalen Testversion verfügbar ist, sind die anderen Versionen schon einen Schritt weiter: Anfang des Monats waren sie gemeinsam mit Windows 8 an die Hardware-Hersteller ausgeliefert worden. Diese Stufe soll Windows Server 2012 Essentials erst gegen Ende des Jahres erreichen.

Wie bereits bekannt, wird es Windows Server 2012 in vier Ausführungen geben; diese tragen die Bezeichnungen Datacenter, Standard, Essentials und Foundation. Die Small-Business-Variante wurde gestrichen.

Dieses Produkt-Line-up wurde in der Vergangenheit bereits stark kritisiert. Hatte der Small Business Server noch eine Cloud-Integration zusätzlich zu den Funktionen on-premises angeboten, funktioniert Windows Server 2012 Essentials nur noch über die Cloud. Auch die Zwischenlösung Small Business Server Standard für bis zu 75 Nutzer wird schmerzlich vermisst. Wer mehr als 25 Nutzer integrieren möchte, muss nun auf den schon deutlich kostspieligeren Windows Server 2012 Standard zurückgreifen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -