Windows XP wird ein letztes Mal gepatcht
Kommentare

Der heutige Patch Tuesday ist ein ganz besonderer, denn es ist der letzte für Windows XP. Zum letzten Mal werden Schwachstellen im mittlerweile veralteten Betriebssystem behoben, danach wird Windows XP

Der heutige Patch Tuesday ist ein ganz besonderer, denn es ist der letzte für Windows XP. Zum letzten Mal werden Schwachstellen im mittlerweile veralteten Betriebssystem behoben, danach wird Windows XP zum gefundenen Fressen für Hacker und Cyberkriminelle.

Das heutige Update setzt sich aus zwei als kritisch und zwei als wichtig eingestuften Bulletins zusammen. Eins davon behebt eine Sicherheitslücke in Microsoft Word, die eine Remotecodeausführung ermöglichen könnte. Die Lücke wird in allen Word-Versionen geschlossen, obwohl sich die Angriffe bislang nur gegen Word 2010 richteten. Wer für die Übergangsphase das Fix-It-Tool installiert hatte, sollte es nach dem Update wieder von seinem System entfernen, um zukünftig auch wieder RTF-Dokumente öffnen zu können.

Ein weiterer Patch behebt ein Problem im Internet Explorer. Die restlichen beiden Sicherheitsupdates schließen zum letzten Mal Schwachstellen in Windows XP und Office 2003.

Aufmacherbild: good bye von Shutterstock / Urheberrecht: Firma V

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -