Desktop-Apps mit WinUI 3: Modernes WinUI für den Windows-Desktop

 Mit Windows 10 hat Microsoft die Universal-Windows-Platform-(UWP-)Apps eingeführt. Diese Apps lassen sich wie WPF-Anwendungen mit XAML und C# entwickeln. Dabei ist das genutzte UI Framework Teil von Windows 10. Und genau dieses UI Framework wird von Windows 10 entkoppelt und als WinUI 3.0 bereitgestellt. Dieser Artikel ist der Start einer Serie zu WinUI. Er gibt einen groben Überblick der Desktop-UI-Frameworks von Windows Forms über die WPF bis hin zu WinUI und geht dabei näher auf WinUI ein.

Garantierte Leistung: Mit automatisierten Tests bei minimalen Kosten optimal entwickeln

 Dauerhaft kann geschäftskritische Software nur betrieben werden, wenn automatisierte Tests an der Tagesordnung sind. Unternehmen legen damit die Basis für die Veränderbarkeit der Lösung und stellen sicher, dass sie langfristig verfügbar ist und zielführend genutzt werden kann. Die häufig verbreitete falsche Annahme, die Implementierung automatisierter Tests wäre aufwendig und zu teuer, bezieht den Fakt nicht mit ein, dass gerade dann unnötige und enorme Kosten entstehen, wenn Unternehmen nicht getestete Software verwenden. Zumal bei Berücksichtigung einiger Grundprinzipien Softwaretests effektiv und zugleich kostensparend gelingen.

Desktop-Apps mit WinUI 3: Modernes WinUI für den Windows-Desktop

 Mit Windows 10 hat Microsoft die Universal-Windows-Platform-(UWP-)Apps eingeführt. Diese Apps lassen sich wie WPF-Anwendungen mit XAML und C# entwickeln. Dabei ist das genutzte UI Framework Teil von Windows 10. Und genau dieses UI Framework wird von Windows 10 entkoppelt und als WinUI 3.0 bereitgestellt. Dieser Artikel ist der Start einer Serie zu WinUI. Er gibt einen groben Überblick der Desktop-UI-Frameworks von Windows Forms über die WPF bis hin zu WinUI und geht dabei näher auf WinUI ein.

Spezifikationen für Typen: Wozu brauchen wir Concepts in C++ 20?

 Auf Deutsch steht das Wort Konzept laut www.wiktionary.org für „formuliertes Gedankengerüst zur Realisierung von etwas“. Im Englischen geht es aber auch etwas profaner und „Concept“ kann auch einfach nur Begriff oder Begrifflichkeit bedeuten, wie zum Beispiel das „Concept of a Team“. Das Wort wurde schon 1998 von Alexander Stepanov beim Entwurf der STL benutzt, um auszudrücken, dass man die Eigenschaften von Typen beschreiben kann, ohne eine (abstrakte) Basisklasse festzulegen.

Olis bunte Welt der IT: Nebensachen

 Man ist ja nicht nur Programmierer. Klar, Programmierer ist ohnehin eine stark verkürzte Darstellung. Was sagt man, wenn jemand fragt, was man beruflich so macht? Software? Entwickler? Ich selbst sage meist, dass ich mich mit der Programmierung von Computern beschäftige und einen großen Teil meiner Zeit damit verbringe, anderen beizubringen, wie man Computersoftware erstellt. Egal was man sagt, es ist immer nur eine kurze Zusammenfassung mit großen Lücken. Schließlich möchte man auf so eine Frage nicht mit einer Abhandlung antworten, die fünf Minuten dauert.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -