Microservices – ein Gesamtbild

 Über Microservices lässt sich viel theoretisch diskutieren - Oliver Sturm nimmt sich des Themas lieber praktisch an: In seinem Gesamtbild zu Microservices zeigt er eine funktionierende Struktur und geht auch auf Randthemen wie Debugging und Deployment ein.

Ein DevOps-Testtraum

 Wäre es nicht ein Traum, seine Entwicklungsumgebungen selbst hoch- und runterzufahren, und dabei selbst zu bestimmen, was auf der Maschine läuft?

Visual Basic lebt!

 Visual Basic ist weder tot noch zu unattraktiv, um eine Alternative zu C# zu sein. Davon ist Peter Monadjemi überzeugt und gibt am Beispiel von .NET Core 2.0 einen Überblick über den aktuellen Stand der Sprache und zeigt an kleinen Beispielen, wo die Stärken der modernen Visual-Basic-Programmierung liegen.

Buchtipp: Spiele entwickeln mit Unity 5

 Das Von-Hand-Entwickeln von Engines gehört auch im Mobilbereich der Vergangenheit an; in Zeiten von kürzeren Produktzyklen ist es Wahnsinn, damit Zeit zu verlieren. Hanser bringt mit „Spiele entwickeln mit Unity 5“ seit einigen Jahren ein Lehrbuch auf den Markt, das – in immer größer werdendem Umfang – die Unity Engine als Ganzes vorstellt.

XAML-Tipp: UWP – Mehr Speicher zur Laufzeit

 In der Kolumne „XAML Expertise“ präsentiert Gregor Biswanger Top-How-tos zum Thema XAML. Einsteiger und fortgeschrittene XAML-Experten sollen hier durch geballtes Wissen gesättigt werden. Heute gibt es die folgende Expertise: „UWP: Mehr Speicher zur Laufzeit“

Pair Programming: Gemeinsam weniger einsam programmieren

 Pair Programming wird bereits in vielen Entwicklungsabteilungen diskutiert, aber bei Weitem nicht überall tatsächlich gelebt. Es gibt vielfältige Vorbehalte und Bedenken, und der erhoffte Nutzen bleibt oftmals eher vage. Mit diesem Artikel wollen wir in einem oft unbeachteten Bereich weitere Nutzenpotenziale aufzeigen, um so die Motivation für Pair Programming zu stärken.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -