Sebastian Gingter auf der BASTA! 2019

Advanced ASP.NET Core Web APIs: testen und dokumentieren – aber richtig!
Keine Kommentare

Einfach mal deployen reicht nicht, wenn es um Web-APIs geht: Man muss sicherstellen, dass das API wirklich tut, was sie soll. Und eine gute Dokumentation muss auch her! Sebastian Gingter zeigt in dieser Session von der BASTA! 2019, wie man dafür am besten vorgeht.

Jeder baut Web-APIs, oder? Leider ist es nicht damit getan, ein neues Projekt zu erzeugen, ein paar Controller zu implementieren und dann sein Web-API zu deployen. Zum einen sollte vernünftig dokumentiert werden, damit die Entwickler, die mit unserem API arbeiten müssen, auch wissen, was es kann und wie es funktioniert. Zum anderen sollten wir selber auch sicherstellen, dass unser API das tut, was es soll. In dieser Session von der BASTA! 2019 zeigt Ihnen Sebastian Gingter, wie man diese beiden Fliegen mit einer Klappe schlagen kann. Mit Hilfe von Open API/Swagger erzeugen wir erst eine umfassende, ständig aktuelle und lebendige Dokumentation unserer APIs. Im zweiten Schritt generieren wir aus dieser Dokumentation auch gleich Tests für das API-Test-Tool Postman, die wir dann mit etwas JavaScript-Testcode anreichern und diese sogar als automatisierte Integrationstests laufen lassen können. Web-APIs jenseits von Hello World, mit viel Projekterfahrung.

BASTA! 2021

Keynote: Auf dem Weg zu „One .NET“ – das eine Framework, sie alle zu beherrschen

mit Dr. Holger Schwichtenberg (www.IT-Visions.de/MAXIMAGO GmbH)

C#-Workshop – was kommt Neues in .NET 5?

mit Rainer Stropek (timecockpit.com)

IT Security Summit 2020

Zero Trust – why are we having this conversation?

mit Victoria Almazova (Microsoft)

Digitaler Ersthelfer

mit Martin Wundram (DigiTrace GmbH)

Der Speaker: Sebastian Gingter
Sebastian Gingter blickt auf über 20 Jahre Erfahrung als professioneller Softwareentwickler zurück. Im Zuge seiner Arbeit als Consultant bei der Thinktecture AG ist sein Blick allerdings fest nach vorne gerichtet: Auf moderne (Web-)Technologien sowohl auf dem Client mit Type- und JavaScript sowie Angular, als auch auf dem Server mit JavaScript unter Node.js oder mit C# und .NET Core.Seit 2008 ist er mit Spaß und Leidenschaft Erklärbär, spricht international auf Konferenzen und hat Fachartikel publiziert. Auf Twitter kann man Sebastian aka @PhoenixHawk stalken und kontaktieren, seinen Blog findet man unter https://gingter.org.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -