Manfred Steyer auf der BASTA! 2019

Fünf Best Practices für Ihre erfolgreichen Angular-Projekte
Keine Kommentare

Von Modulschnitt bis OnPush mit Immutables und Observables – in dieser Session von der BASTA! Konferenz 2019 stellt Manfred Steyer die Angular Best Practices zur Realisierung von modernen Frontends für Geschäftsanwendungen vor.

Mit Angular lassen sich äußerst rasch moderne Frontends für Geschäftsanwendungen realisieren. Um damit jedoch langfristig erfolgreich zu sein, gilt es – wie so oft – ein paar Best Practices zu berücksichtigen. In dieser Session von der BASTA! 2019 stellt Ihnen Manfred Steyer, Google Developer Expert und erfahrener Angular-Architekt, fünf der wichtigsten Best Practices vor:

  • Unidirectional Dataflow und Phasen der Change Detection
  • OnPush mit Immutables und Observables
  • Smart vs. Dumb Components
  • Modulschnitt und konfigurierbare Module
  • Fassaden für Use Cases und Zustandsverwaltung

Am Ende wissen Sie, wie Sie mit diesen Best Practices Ihr Projekt stabiler und erfolgreicher gestalten.

BASTA! 2021

Keynote: Auf dem Weg zu „One .NET“ – das eine Framework, sie alle zu beherrschen

mit Dr. Holger Schwichtenberg (www.IT-Visions.de/MAXIMAGO GmbH)

C#-Workshop – was kommt Neues in .NET 5?

mit Rainer Stropek (timecockpit.com)

IT Security Summit 2020

Zero Trust – why are we having this conversation?

mit Victoria Almazova (Microsoft)

Digitaler Ersthelfer

mit Martin Wundram (DigiTrace GmbH)

Der Speaker: Manfred Steyer
Architekt, Trainer und Berater mit Fokus auf Angular, Google Developer Expert (GDE), schreibt für O’Reilly, Heise und das Java Magazin, spricht regelmäßig auf Konferenzen.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -