Updates für… alle!

.NET Standard, .NET Core und ASP.NET Core erreichen Version 2.0
Kommentare

In einem Rundumschlag hat Microsoft .NET Standard, .NET Core und ASP.NET Core ein Update verpasst: Sie alle gibt es nun in Version 2.0. Im Folgenden schauen wir uns die Highlights der Updates an.

Nachdem zuerst .NET Standard Version 2.0 erreicht hatte, sind nun auch .NET Core und ASP.NET Core nachgezogen. Wir werfen einen Blick auf die Highlights der neuen Major-Versionen.

.NET Standard 2.0

Die neue Version 2.0 von .NET Standard hat unter anderem ein größeres API Surface erhalten: Das Set verfügbarer APIs sei von 13.000 in .NET Standard 1.6 auf 32.000 in der aktuellen Version mehr als verdoppelt worden. Nach dem Update soll Entwicklern außerdem ein .NET-Framework-Compatibility-Modus zur Verfügung stehen und der Platform Support erweitert worden sein; eingeschlossen seien die folgenden Plattformen:

  • .NET Framework 4.6.1
  • .NET Core 2.0
  • Mono 5.4
  • Xamarin.iOS 10.14
  • Xamarin.Mac 3.8
  • Xamarin.Android 7.5

Support für die UWP sei in Arbeit und soll gegen Ende des Jahres folgen. Laut der Zusammenfassung der Neuerungen des Updates für .NET Standard auf GitHub, kann die Produktion von .NET Standard 2.0 Librarys und NuGet Packages problemlos gestartet werden. Eine Übersicht der Voraussetzungen für das Tooling bietet der entsprechende Blogpost auf GitHub.

.NET Core 2.0

In der Folge ist jetzt auch das finale Release von .NET Core 2.0 verfügbar und kann für den Produktiveinsatz auf eigener Hardware oder in der Cloud verwendet werden. Die Plattform erhält Verbesserungen für die Runtime und das SDK; so implementiert sie beispielsweise .NET Standard 2.0 und unterstützt sechs neue Plattformen wie unter anderem Debian Stretch und SUSE Linux Enterprise Server 12 SP2.

Weitere Neuerungen betreffen die SDK; hier ist dotnet restore beispielsweise ab sofort ein Implicit Command, und .NET-Core- und .NET-Standard-Projekte können .NET-Framework-NuGet-Pakete und -Projekte referenzieren. Umfassende Infos zu allen Neuerungen sowie Tipps zum Start bietet der .NET-Blog.

ASP.NET Core 2.0

Auf seinem Blog hat das ASP.NET-Team die Verfügbarkeit von ASP.NET Core 2.0 bekanntgegeben. Die neue Version soll mit .NET Core 2.0 kompatibel sein, Tooling Support für Visual Studio 2017 Version 15.3 bieten und das neue Razor Pages UI Design Paradigm beinhalten. Version 2.0 von ASP.NET Core will einige Performance-verbessernde Features im Gepäck haben, die es Developern erleichtern sollen, Web-Anwendungen zu entwickeln und zu überprüfen. Die vollständige Übersicht aller Neuerungen bieten die Release Notes.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -