Entity Framework Core 1.1 Preview 1 ebenfalls erschienen

.NET Core 1.1 Preview 1 steht bereit
Kommentare

Die Entwicklung der Core-Produkte seitens Microsoft schreitet weiter voran: Neben ASP.NET Core stehen nun auch .NET Core und Entity Framework Core jeweils in der Version 1.1 Preview 1 zur Verfügung. Neben einigen Bug-Fixes enthalten die neuen Versionen auch spannende neue Features.

Das .NET-Team hat die erste Preview für .NET Core 1.1 ausgespielt. Die Cross-Plattform- und Open-Source-Version von Microsofts .NET Framework kann ab sofort für Windows, macOS und Linux heruntergeladen werden. Daneben gibt es Aktualisierungen für Entity Framework Core 1.0, Microsofts leichtgewichtige, erweiterbare Cross-Plattform-Version von Entity Framework.

Da es sich bei den beiden Updates um Preview Releases handelt, sollten diese noch nicht auf einem Live-System eingesetzt werden. Welche Neuerungen damit einhergehen, hat Rich Lander vom .NET-Core-Team in einem aktuellen Blog-Beitrag vorgestellt.

.NET Core 1.1 Preview 1 – das ist neu

Bei .NET Core 1.1 Preview 1 handelt es sich um das erste Current-Release und soll als „early look“ auf .NET Core 1.1 dienen. Bei dem ersten Minor-Update der 1.x-Serie konzentriert sich alles auf zusätzlichen Support für neue OS-Distributionen. Dementsprechend finden sich folgende neue Distributionen im Release:

  • Linux Mint 18
  • OpenSUSE 42.1
  • macOS 10.12
  • Windows Server 2016

Fedora 24 wird in Preview 1 noch nicht unterstützt, soll aber in Zukunft hinzukommen. Ein vollständiger Überblick über alle unterstützten Distributionen findet sich in den Release Notes.

Des Weiteren wurden 1.380 APIs zu .NET Core hinzugefügt, um spezifische Szenarien zu ermöglichen. Welche das genau sind, lässt sich dem Dokument API Difference .NET Core App 1.0 (ref) vs .NET Core App 1.1 (ref) entnehmen. Als Teil des Releases wurde auch der .NET Standard 1.6.1-preview1 veröffentlicht. Unterstützung für den .NET Standard 2.0 soll noch kommen.

Außerdem wurden diverse Fixes durchgeführt, die via .NET Core 1.1 Preview 1 Commits eingesehen werden können. Die zuvor angekündigten Änderungen an MSBuild und CSProj sind noch nicht Teil dieser Veröffentlichung.

Wie Rich Lander im Blog-Beitrag zum Release erklärt, werden alle Versionen von .NET Core „side-by-side“ installiert. Das heißt, nach der Installation von .NET Core 1.1 Preview 1 laufen zwei Versionen von .NET Core auf dem Rechner, vorausgesetzt, dass .NET Core 1.0.0 bereits installiert wurde. Darüber hinaus gibt er eine Anleitung zur Aktualisierung von Anwendungen, um .NET Core 1.1 Preview 1 nutzen zu können.

Entity Framework Core 1.1 Preview 1 – das steckt drin

Wie bereits erwähnt, steht ab sofort auch Entity Framework Core jeweils in Version 1.1 Preview 1 zur Verfügung. Rowan Miller erklärt via Blogpost , dass das Release auf bestehende Probleme mit der Adaption von EF Core fokussiert. Neben zahlreichen Bug-Fixes enthält es auch einige kritische Features, die bislang noch nicht in Entity Framework Core implementiert waren.

Details zu den bislang implementierten Features finden sich in der EF Core and EF6.x comparison. Zu den Neuerungen zählen beispielsweise die verbesserte LINQ-Übersetzung sowie zahlreiche neue APIs. Übrigens soll noch Ende des Jahres das Stable-Release 1.1 erscheinen. In der Zwischenzeit sind keine neuen Features geplant, nur Bugs sollen gefixt werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -