Windows Developer

Stabiler Release & Linux-Version von neuem Edge angekündigt

Edge auf Chromium: Stabiler Release kommt Anfang 2020 – langfristig auch für Linux
Keine Kommentare

Microsoft hat den Release der stabilen Version des neuen Edge-Browsers auf Chromium-Basis für den 15. Januar 2020 angekündigt. Der neue Edge wird den alten ersetzen und soll alle Plattformen unterstützen, auch Linux. Ein neues Logo hat er bereits.

Der neue Edge basiert auf Chromium und wird plattformübergreifend sein. Neben Windows und macOS soll Edge Chromium auch Linux unterstützen. Der neue Browser hat ein neues Logo, das ihn deutlich vom Vorgänger abhebt. Vom Design her lehnt es sich an das Firefox-Logo an. Die Beta-Version des neuen Edge-Browsers steht für Windows und Mac mit allen Features zum Download bereit. Die Veröffentlichung der finalen Version ist für den 15. Januar 2020 angekündigt.

Aktuell kann man den neuen Edge in der Beta-Version parallel zum alten Edge testen. Die Microsoft Edge Beta Version 79 ist der finale Release-Candidate vor der stabilen Veröffentlichung. Ab dem finalen Release soll er den alten Edge ersetzen. Auf Windows-Rechnern wird die installierte Version ab dem Auslieferungsdatum automatisch aktualisiert.

Cross Platform: Edge für Linux, Mac und ältere Windows-Betriebssysteme

Im Mai 2019 hatte Microsoft auf der Build-Conference die Möglichkeit in den Raum gestellt, dass der neue Edge-Browser auch für Linux verfügbar gemacht werden könnte. Damals stand das Testen noch am Anfang, es gab noch keine Beta-Version und die Builds für macOS sowie die Unterstützung für ältere Windows-Systeme existierten noch nicht. Die Ankündigung galt als recht unsicher. Über die erste Preview und die erste Beta-Version haben wir bereits früher berichtet.

Logo des neuen Edge-Browsers auf Chromium-Basis. Quelle: Microsoft, Windows Blogs

Der neue Edge ist nach allen Richtungen offen: Es wird Versionen für viele Plattformen geben – für macOS, Linux und Windows 10, aber auch speziell für mobile Geräte (iOS und Android) und für ältere Betriebssysteme wie Windows 7 und Windows 8.1. Das ist bemerkenswert, da der Support für Windows 7 offiziell kurz vor der Auslieferung des neuen Edge endet.

Der neue Browser soll besonders auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden zugeschnitten sein. Neben der klassischen Internetsuche bietet Edge Chromium auch eine Intranetsuche auf den internen Seiten des Unternehmens, der Behörde oder Institution. Interna wie Organigramme, Bürostandorte oder ein Firmen-Wiki sollen den Mitarbeitern leichter zugänglich sein. Der neue Edge wird auch Chrome-Extensions unterstützen.

15. Januar 2020: Release-Ankündigung für Windows und macOS

Den 15. Januar 2020 peilt Microsoft als Release-Datum für die stabilen Version für Windows und macOS an. Die Linux-Version wird noch etwas länger brauchen: Insider vermuten, dass der Linux-Build zeitgleich zunächst in den Canary- und Developer-Kanälen verfügbar gemacht werden könnte, vorerst also nur für Entwickler.

Die jeweils aktuellste Version für die jeweiligen Plattformen steht in den Preview-Kanälen (Canary, Dev und Beta) zum Download zur Verfügung. Weitere Hintergrundinformationen und alle Details stehen auf dem Blog von „Microsoft Edge Insider“ sowie in den allgemeinen Windows-Blogs.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -