Microsoft veröffentlicht neue Version der Programmiersprache F#

F# 4.5 und Visual Studio 2017 Version 15.8 erschienen
Keine Kommentare

Mit F# 4.5 präsentiert Microsoft eine neue Version der Sprache, die nun unter anderem ein umfangreiches neues Feature-Set mitbringt. Auch Visual Studio 2017 ist in neuer Version erschienen: Visual Studio 2017 15.8 bringt F# 4.5 direkt mit.

F# 4.5 enthält ab sofort ein Feature-Set, das an das neue Span-Feature in .NET Core 2.1 angeglichen ist. Es beinhaltet unter anderem den voidptr-Typ, die Funktionen NativePtr.ofVoidPtr und NativePtr.toVoidPtr in FSharp.Core, sowie umfangreiche Sicherheitschecks, um unzuverlässigen Code zu vermeiden.

Große Sprünge: Von F# 4.1 auf F# 4.5

Nicht nur an die inneren Werte der Sprache hat Microsoft Hand angelegt; auch die Versionsbezeichnungen werden vereinheitlicht. Statt Verwirrung zu stiften, sollen Major- und Minorversionsbezeichnungen von nun an immer synchronisiert sein. Hieß die Minorversion zu Majorversion F# 4.1 zuvor 4.4.1.0, wird man bei F# 4.5 zukünftig von 4.5.x.0 sprechen.

Visual Studio 2017 15.8

F# 4.5 kann entweder über das aktuelle .NET SDK (2.1.400 oder neuer) bezogen, oder aber mit der neuen Visual-Studio-2017-Version 15.8 erhalten werden. Die Neuerungen in dieser Version konzentrieren sich vor allem auf Produktivität und Performance: Durch Multi-caret Editing soll es ab Version 15.8 möglich sein, mehrere Locations in einer Datei gleichzeitig zu bearbeiten, außerdem sollen zahlreiche Tastatur-Shortcuts im Go-To-All-Fenster für effizienteres Arbeiten sorgen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -