Sicherheits- und Qualitäts-Updates ab sofort verfügbar

Microsoft veröffentlicht Mai-Updates für .NET und .NET Core
Kommentare

Microsoft hat die Veröffentlichung von Updates für das .NET Framework und .NET Core angekündigt. Das sogenannte Mai-Rollup steht für .NET Framework sowie .NET Core 1.0.5, 1.1.2 und .NET Core SDK 1.0.4 zur Verfügung.

Im Rahmen von Microsofts Monthly Rollup für das .NET Framework sind neue Sicherheits- und Qualitäts-Rollups veröffentlicht worden.

.NET-Framework-Update im Mai 2017

Zu den Neuerungen gehört unter anderem ein Security Fix, der dafür sorgen soll, dass .NET-Framework-Komponenten Zertifikate vollständig überprüfen. Mit dabei sind außerdem Sicherheitsverbesserungen für eine Komponente des WPF PackageDigitalSignatureManager sowie Updates für die Windows ServerCore und .NET Framework Docker Images.

Das Update aus dem vorherigen April 2017 beinhaltete einen Bug, der dafür sorgte, dass Der PowerShell Stop-Computer Command nicht mehr richtig funktionierte. Eine Korrektur ist bereits verfügbar und kann beispielsweise über eine Installation des Mai-Updates von Windows 10 durchgeführt werden.

Das Sicherheits- und Qualitäts-Rollup ist per Windows Update, Windows Server Updates und Microsoft Update Catalog erhältlich.

.NET-Core-Update im Mai 2017

.NET Core geht ebenfalls nicht leer aus: Das Mai-Update wird veröffentlicht für .NET Core 1.0.5, 1.1.2 und .NET Core SDK 1.0.4. Die Aktualisierung stopft dieselbe Sicherheitslücke bezüglich der Zertifikatüberprüfung wie auch bei .NET Framework und updatet außerdem die .NET Core Docker Images. Für .NET Core 1.0.5 sind neue Symbol Packages erhältlich.

Ausführliche Informationen dazu können auf dem .NET-Blog und auf den .NET-Framework- und .NET Core-Download-Seiten gefunden werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -