Endültiger Release auf Konferenz im November

.NET 5.0 Release Candidate 2: Updates für ASP.NET Core
Keine Kommentare

Microsofts .NET 5.0 hat den zweiten und letzten Release Candidate erhalten. Darin finden sich gemäß dem neuen Release Cycle auch die jeweils zweiten RC von Entity Framework Core und ASP.NET Core. Letzteres erhält neue Updates.

Microsoft hat den zweiten Release Candidate für .NET 5.0 veröffentlicht. Gemäß neuem Release Cycle, nach dem EF Core und ASP.NET Core gleichzeitig mit .NET 5.0 Updates erhalten, hat das Tech-Unternehmen auch für die beiden Frameworks die zweiten Release Candidates veröffentlicht. Beide sind sogenannte Go-Live-Versionen und sind somit zum Einsatz in der Produktion freigegeben. Während .NET 5.0 und EF Core laut Microsofts Blog-Einträgen keine neuen Features und Updates erhalten, sondern nur noch auf Feedback bezüglich Bugs warten, bekommt ASP.NET Core noch einmal kleinere Optimierungen.

Verbesserte Isolation der CSS-Bundles in Blazor

Blazor Components unterstützt das Feature der isolierten CSS-Bundles seit .NET 5.0 Preview 8. Ursprünglich waren die CSS-Dateien aller referenzierten Projekte und Pakete in einem einzigen Bundle, nämlich scoped.style.css, zu finden. Mit dem Update reagiert Microsoft auf das eingegangene User Feedback. Demnach wird nun je referenziertem Projekt oder Paket ein eigenes Bundle angelegt. Alle so entstandenen Bundles werden dann durch ein @import-Statement gesammelt in das Bundle der App transportiert.

Der Name des einzelnen Bundles entspricht dann „{project_name}.style.css“ und kann standardmäßig aus dem Root-Pfad der App referenziert werden. In dem Blog-Eintrag von Microsoft zur Veröffentlichung findet sich dazu folgendes Beispiel:

<link href="BlazorApp1.styles.css" rel="stylesheet" />

Kompatibilitätstools für Browser-Plattformen

Die Kernbibliotheken des Frameworks in .NET 5.0 sind mit Anmerkungen versehen worden, die anzeigen, welche APIs in Browserszenarien unterstützt werden. Das Analysetool für Plattformkompatibilität gibt somit immer dann Warnungen aus, wenn APIs aus einer Blazor WebAssembly App verwendet werden, die beim Ausführen in einem Browser in WebAssembly nicht unterstützt werden. Auch hierfür findet sich ein Beispiel im Blog-Eintrag der Veröffentlichung:

 

Das vollständige Release wird auf der .NET Conf 2020 Mitte November stattfinden. Laut Microsoft ist .NET 5.0 schon in einigen unternehmenseigenen Teams im Einsatz und macht dem Konzern nach Hoffnung darauf, dass die Deadline eingehalten wird. Wer sich für alle Neuerungen in ASP.NET Core interessiert, wird in folgendem Blog-Eintrag fündig.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -