Updates für .NET Core, ASP.NET Core und Entity Framework Core sollen regelmäßig ausgespielt werden

.NET Core 1.0: Details zur Update-Release-Planung
Kommentare

Die Core-Produkte in der finalen Version 1.0 sind da und sicherlich hatte der ein oder andere Entwickler mittlerweile die Gelegenheit, .NET Core oder ASP.NET Core auszuprobieren. Auch wenn sich die Releases auf dem aktuellen Stand für den produktiven Einsatz eignen, am Ende der Entwicklung angekommen sind sie noch längst nicht. In einem aktuellen Blogbeitrag verrät das .NET-Entwicklerteam jetzt unter anderem, in welcher Häufigkeit neue Updates ausgespielt werden sollen; Schlagworte sind dabei der Long-Term und Fast-Track-Support.

Nach rund zwei Jahren Wartezeit sind die Core-Produkte .NET Core, ASP.NET Core und Entity Framework Core seit nunmehr einem Monat jeweils in der Version 1.0 verfügbar. Mit der 1.0-Kennung will Microsoft unter anderem verhindern, dass es aufgrund der fehlenden Abwärtskompatibilität von APS.NET und Entity Framework zu Verwirrungen bei den Kunden kommt. Vorrangig geht es aber auch darum, klar zu machen, dass es sich bei .NET Core um ein neues Konzept handelt, dass sich im Gegensatz zu .NET Framework 4.6 noch in der frühen Entwicklung befindet.

Mit Version 1.0 sind die Core-Produkte demnach noch nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen. Die einzelnen Releases sollen auch zukünftig weiter verbessert und mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Auf welche Weise Aktualisierungen für die .NET-Core-Familie ausgespielt werden sollen, macht Lee Coward (Program Manager des .NET-Teams bei Microsoft) nun in einem aktuellen Blogbeitrag transparent.

Long Term Support und Fast Track Support

Die Begriffe Long Term Support (LTS) und Fast Track Support dürften in der Welt der Softwareentwicklung allgemein bekannt sein. LTS-Releases sollen wichtige Fehlerbehebungen sowie Security-Fixes enthalten und so die Stabilität der Core-Produkte über den gesamten Lebenszyklus hinweg sichern. Neue Funktionen und ergänzende Bugfixes will das .NET-Team dagegen über die FTS-Releases ausspielen. Nachfolgend die Details im Überblick:

LTS-Releases:

  • Werden ab dem Zeitpunkt der finalen Verfügbarkeit für drei Jahre unterstützt
  • Nachfolgende LTS-Releases werden für ein Jahr unterstützt

FTS-Releases:

  • Werden ebenfalls für drei Jahre unterstützt
  • nachfolgende FTS-Releases werden für drei Monate unterstützt

.NET Core-Versionierung

Die Versionierung der einzelnen .NET-Core-Komponenten unter einen Hut zu packen, ist laut Coward ein wenig knifflig. Es gibt die Top-Level-.NET-Core-Version – aktuell 1.0 – die zahlreichen NuGet-Package-Versionen und die in den Packages enthaltenen binären Versionen.

Die LTS- und FTS-Updates werden ausschließlich auf die Top-Level-Versionierung abzielen und ausführliche Informationen zu den in den Aktualisierungen enthaltenen Packages und Binaries enthalten. Weiterführende Details hierzu schildert das Entwicklerteam im .NET-Core-Versioning-Dokument. Coward ergänzt außerdem:

We’re also talking about adding names to the LTS / FTS pairs to make them easier to identify. New LTS releases will be marked by an increase in the Major version number. FTS releases will have the same Major number as the corresponding LTS train and be marked by an increase in the Minor version number.

Update-Release-Planung für .NET Core, ASP.NET Core und Co.

Aktuell plant das .NET-Team, Updates für den FTS-Train zweimal jährlich zu veröffentlichen. So will man eine gute Balance schaffen zwischen dem Ausspielen neuer Funktionen und der Zeit, die Nutzer brauchen, diese auszutesten, bis ein Set neuer Features an den Start geht. Vierteljährlich kann es zu weiteren Aktualisierungen kommen, die aber hauptsächlich funktionale und Performance-Verbesserungen bringen sollen.

LTS-Releases soll es weitaus weniger häufig geben, nähere Details dazu verrät das Team aktuell nicht. Alle weiteren Informationen finden Interessierte im .NET-Blog.

Schnell und überall: Datenzugriff mit Entity Framework Core 2.0

Dr. Holger Schwichtenberg (www.IT-Visions.de/5Minds IT-Solutions)

C# 7.0 – Neues im Detail

Christian Nagel (CN innovation)

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -