Keynote der BASTA! Spring 2016

Video: Alles im Umbruch – Änderungen als Chance für Entwickler
Kommentare

Bei der Menge an neuen Technologien, Tools und Modellen stehen Entwickler heute zurecht vor der Frage: Wie soll man bei der Entwicklungsgeschwindigkeit in der Softwareindustrie überhaupt noch mithalten? Dass Änderungen nichts Schlechtes, sondern vielmehr eine Chance sind, skizzierte Rainer Stropek in der Eröffnungskeynote des BASTA! Innovation Day.

Entwickler im Microsoft-Umfeld fühlen sich seit einiger Zeit wie auf einer Achterbahn. Hochgefühle angesichts vielversprechender, neuer Möglichkeiten wechseln sich ab mit tiefer Depression, wenn man sich in der täglichen Arbeit mit veralteten Tools und Legacy-Code herumplagen muss. Fasziniert von neuer Technologie, wird man durch Zeitmangel unsanft in die Realität zurückgeholt. Als Unternehmer und Entwickler mit über zwanzig Jahren Erfahrung kennt Rainer Stropek diese Probleme nur zu gut.

In seiner Keynote auf der BASTA! Spring 2016 sprach er über seine Strategien im Umgang mit technologischen Entwicklungen auf persönlicher und auf Teamebene. Hierbei ging Stropek insbesondere auf aktuelle Entwicklungen im Microsoft-Umfeld ein und zeigte auf, welcher generelle Kulturwandel notwendig ist, um durch die aktuell stattfindenden Umwälzungen nicht unter die Räder zu kommen, sondern durch sie zu profitieren – aber sehen Sie selbst.

Die Keynote von Stropek war übrigens Auftakt für den erstmalig stattfindenden Innovation-Track auf der BASTA!. Mehr dazu lesen Sie in diesem Beitrag.

 

Schnell und überall: Datenzugriff mit Entity Framework Core 2.0

Dr. Holger Schwichtenberg (www.IT-Visions.de/5Minds IT-Solutions)

C# 7.0 – Neues im Detail

Christian Nagel (CN innovation)

Aufmacherbild: Perpetual motion with light bulbs von Shutterstock / Urheberecht: Chones

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -