Außerdem: SQL Server 2016 Service Pack 2 ist erschienen

Visual Studio 2017 Roadmap & neuer Insider Preview Build 17650 für Windows Server 2019
Keine Kommentare

Microsoft veröffentlicht Visual Studio 2017 Roadmap, Windows Server 2019 Insider Preview Build 17650 und SQL Server 2016 Service Pack 2.

Windows Server 2019 Insider Preview Build 17650 ist erschienen, eine Visual Studio 2017 Roadmap soll für mehr Transparenz in den kürzer gewordenen Visual-Studio-Releasezyklen sorgen und C++ Library Manager Vcpkg steht ab sofort für Linux und macOS zur Verfügung.

Eine Roadmap für Visual Studio 2017

Die Visual Studio 2017 Roadmap soll Entwicklern einen Blick auf die zukünftig geplanten Features und Verbesserungen bieten. Im Rahmen der Umstellung auf die kürzeren Releasezyklen hatte es offenbar Feedback gegeben, das den Wunsch nach mehr Transparenz geäußert hat.

Wie John Montgomery, Director of Program Management for Visual Studio, in seinem Blogpost schreibt, handelt es sich bei der Roadmap allerdings nicht um eine definitive oder vollständige Liste; stattdessen stelle sie vor allem die Highlights heraus, ohne aber konkrete Release-Zeitpunkte festzulegen. Um so nützlich wie möglich zu sein, werde die Liste regelmäßig aktualisiert – das nächste Update sei für Juli geplant.

Ein neuer Insider Preview Build für Windows Server 2019

Wie auf dem Windows-10-Blog verkündet wurde, ist Windows Server 2019 Insider Preview Build 17650 ab sofort verfügbar. Der neue Build des Windows Server vNext Long-Term Servicing Channel enthält sowohl die Desktop Experience als auch Server Core in allen 18 Serversprachen. Mit dabei ist außerdem ein neuer Build des nächsten Windows Server Semi-Annual Channel Release.

Kostenlos: Docker mit .NET auf einen Blick

Container unter Linux und Windows nutzen? Unser Cheatsheet zeigt Ihnen wie Sie: Container starten, analysieren und Docker.DotNet (in C#) verwenden. Jetzt kostenlos herunterladen!

Download for free

Ausführliche Informationen zu allen Neuerungen in der bisherigen Entwicklung des Windows Server 2019 gibt es bei Microsoft Docs. Zu den Highlights des neuen Builds 17650 hingegen zählen beispielsweise Neuerungen der Witness-Option für Failover Clustering: File Share Witness kann von nun an für einige neue Szenarien genutzt werden, die zuvor nicht unterstützt worden waren. Weitere Infos dazu sowie die Known Issues bietet der entsprechende Blogbeitrag, der Download steht auf dem Windows-Insider-Preview-Portal zur Verfügung.

SQL Server 2016 Service Pack 2 ist da

Microsoft hat Service Pack 2 für den SQL Server 2016 veröffentlicht. Es beinhaltet ein Roll-up bereits veröffentlichter Hotfixes sowie zahlreich weitere Verbesserungen für die Performance, Skalierbarkeit und Unterstützbarkeit basierend auf Feedback von Kunden und der SQL-Community. Der Download steht im Microsoft Download Center zur Verfügung; weitere Infos bieten die Release Notes.

Vcpkg – C++ Library Manager für Linux, macOS und Windows

Laut einem Blogpost auf dem Visual-C++-Team-Blog steht Vcpkg ab sofort für Linux und MacOS zur Verfügung. Entwicklern wird somit der Zugriff auf die im Vcpkg-Katalog enthaltenen C++ Bibliotheken auf zwei neuen Plattformen ermöglicht – und zwar über dieselben simplen Schritte, die sie schon von Windows und UWP gewohnt sind.

Angefangen bei 20 Librarys in 2016, verfügt Vcpkg heute bereits über 900 Librarys und Features, 350 für Linux und Mac. Weitere Infos zur Kompatibilität mit Linux und Mac sowie Hinweise zum Einstieg bietet der oben genannte Blogpost.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -