Visual Studio 2019 16.9 Preview 2: Neues für C# 9 und .NET
Keine Kommentare

Die zweite Preview für Visual Studio 2019 Version 16.9 ist erschienen. Sie wartet mit einigen neuen Features auf, darunter semantische Einfärbung für C# 9.0 Records, erweiterte IntelliSense-Unterstützung für .NET sowie neue Versionen von Clang und LLVM Binaries.

Microsoft hat seine IDE Visual Studio 2019 mit der neuesten Version versehen: Preview 2 für Version 16.9 steht ab sofort zur Verfügung. Wie gewohnt stellte Jacqueline Widdis, Release Manager im Visual Studio Release Team, die neuen Features in einem Blogeintrag vor. Dabei betonte sie, dass auch das Nutzerfeedback in neue Features einfließt. Anregungen können in der Developer Community abgegeben werden.

Features für C# 9 und .NET

Mit C# 9.0, das mit .NET 5.0 erschien, hielten Records in die Programmiersprache Einzug. Das hat auch das Visual-Studio-Team bedacht, denn für Records steht nun die semantische Einfärbung bereit. Unter Tools > Options > Environment > Fonts and Colors wird man hierzu fündig, wenn man in Display items bis User Types – Records scrollt, wo die gewünschte Farbe eingestellt werden kann. Das sieht dann wie folgt aus:

Visual Studio 2019

Semantische Einfärbung von C# 9.0 Records in Visual Studio 2019 16.9 Preview 2; Quelle: Microsoft

Auch IntelliSense hat dazugelernt: Die Autovervollständigung fügt nun automatisch ein Semikolon als Commit-Zeichen für Objekterstellung und Methodenvervollständigung ein.

BASTA! 2021

Neuerungen in .NET 6.0 – das eine .NET, sie alle zu beherrschen

mit Dr. Holger Schwichtenberg (DOTNET-DOKTOR)

C# Workshop: — was kommt Neues mit C# 10 und .NET 6?

mit Rainer Stropek (timecockpit.com)

Funktionaler Code mit C# 9

Oliver Sturm (DevExpress)

 

Ein weiteres neues Feature ist das automatische Verwenden von Using Directives, wenn Typen per Copy-Paste-Funktion zu einer neuen Datei hinzugefügt werden. Diese Option muss zunächst im Menü Tools > Options > Text Editor > C# or Basic > Advanced aktiviert werden, indem Add missing using directives on paste angewählt wird. Das wird ebenfalls im Blogeintrag demonstriert:

Visual Studio 2019

Using Directives in Visual Studio 2019 16.9 Preview 2; Quelle: Microsoft

Weitere Neuerungen

Mit der zweiten Preview für Visual Studio 2019 v16.9 werden Clang und LLVM Binaries nun in Version 11 ausgeliefert. Die Release Notes für Clang und LLVM bieten jeweils weitere Infos. XAML wurde in diesem Release ebenfalls nicht vergessen, denn eine neue Glühbirne hilft bei der schnellen Erstellung einer Property von einem Binding in XAML im View Model.

Alle weiteren Details zu Visual Studio 2019 Version 16.9 Preview 2 bietet der Visual Studio Blog. Die Preview-Version kann parallel zu einer stabilen Version installiert werden und steht bei Microsoft zum Download bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -