Microsoft veröffentlicht neue Preview Builds im Fast Ring

Windows 10 Fall Creators Update: Build 16251 für PC & Build 15235 für Mobile
Kommentare

Windows Insider dürfen sich über neue Preview Builds freuen: Build 16251 für PC hat die ersten Ansätze für Cross-Device Web-Browsing and Bord und der Mobile Build 15235 geht gar nicht mal so leer aus wie seine Vorgänger.

Wie Dona Sarkar auf dem Windows-10-Blog bekanntgab, sind neue Windows 10 Insider Preview Builds ab sofort verfügbar. Knapp zwei Wochen nach dem letzten Release stehen die neuen Preview Insider Builds 16251 für PC und Build 15235 für Mobile Windows Insidern im Fast Ring zur Verfügung.

Windows 10 Insider Preview Build 16251 für PC

Schier unermüdlich erweitert Microsoft das Windows 10 Fall Creators Update um neue Funktionalitäten. Der zuletzt veröffentlichte Build 16251 für PC bringt jetzt eine Reihe Features mit, die die „Zusammenarbeit“ von Mobiltelefon und PC verbessern sollen.

Die Möglichkeit, ein Mobiltelefon mit dem PC verbinden zu können, ist Teil von Microsofts plattformübergreifender Ausrichtung, die auch schon auf Microsofts Entwicklerkonferenz Build 2017 präsentiert wurde. Telefon und PC zu verbinden hört sich natürlich zunächst nicht wie ein neues Killer-Feature an. Das von Microsoft als „linking your phone to your pc“ bezeichnete Feature zielt vor allem auf übergreifende Browser-Sitzungen ab, sprich Sitzungen, die auf dem einen Gerät gestartet wurden, auf dem anderen nahtlos fortgesetzt werden. Die neue Funktion ist bisher nur für Android-Geräte verfügbar; Support für iPhones soll bald folgen. Informationen zur Einrichtung bietet der oben genannte Blogpost von Sarkar.

Weitere neue Features, die der Insider Preview Build 16251 mitbringt, sind beispielsweise Verbesserungen für Cortana: Webbasierte Suchresultate können von Cortana nun in einem eigenen Interface angezeigt werden, ohne dass ein Webbrowser geöffnet werden muss. Außerdem sind Cortanas Fähigkeiten um Befehle wie das Herunterfahren oder Neustarten des PCs erweitert worden – das gilt bisher allerdings nur für englischsprachige Märkte.

Cortana Interface

Quelle: Microsoft

Windows 10 Insider Preview Build 15235 für Mobile

Ab dem neuen Build 15235 verfügt Continuum über Support für den Portrait-Modus. Die allgemeinen Fixes und Neuerungen für Mobile haben unter anderem ein Problem behoben, dass zu Fehlern beim Download großer Apps führte, obwohl ausreichend Speicherplatz zur Verfügung steht. Ein Problem, bei dem nach dem Ausschalten von Windows Hello das Gerät nicht mehr entsperrt werden konnte, wurde ebenfalls gelöst.

Weitere Infos zu allen Änderungen inklusive der Neuerungen für Microsoft Edge und aller Known Issues und Bugfixes für Mobile und PC können auf dem Microsoft-Blog gefunden werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -