Neuer Redstone 5 Build in Fast Ring und Skip-Ahead-Option

Windows 10 Insider Preview Build 17677 bringt Verbesserungen für Edge
Keine Kommentare

Die Arbeiten am nächsten großen Windows 10 Update schreiten weiter voran: Der neue Windows 10 Insider Preview Build 17677 bringt zahlreiche Neuerungen für Microsofts Browser Edge mit.

Der von Microsoft neu veröffentlichte Redstone 5 Build steht Windows Insidern im Fast Ring sowie in der Skip-Ahead-Option ab sofort zur Verfügung. Zu den Neuerungen, die Insider Preview Build 17677 mitbringt, zählen unter anderem Anpassungen in Edge sowie Verbesserungen des Kernel Debuggings.

Microsoft Edge

Wie im Blogbeitrag auf dem Windows-Blog beschrieben wird, wurde das „Settings-and-more“-Menü neu designt: Die Menü-Optionen sind ab dem neuen Insider Preview Build 17677 in Gruppen organisiert und haben jeweils ein Icon verpasst bekommen.

©Microsoft

Weiterhin bietet die „Jump List“ in der Windows Taskbar nun einen Überblick über die meistbenutzten Seiten. Über einen Rechtsklick auf das Microsoft Edge Icon können zudem wichtige Seiten manuell hinzugefügt und auch wieder entfernt werden.

Kernel Debugging Improvements

Eine weitere Neuerung im Windows 10 Insider Preview Build 17677 ist der Support für IPv6 in KDNET. Um mehr Platz für Header, die für IPv6 benötigt werden, zur Verfügung zu stellen, ist laut dem Blogbeitrag die Playload-Größe der Pakete verkleinert worden. Das hat eine neue Version des Protokolls zur Folge, sodass auf der neuesten Version des Debuggers laufende Host-PCs genutzt werden können, um auch Target-PCs debuggen zu können, die nur IPv4 unterstützen. Entsprechend angepasste SDKs und WDKs sollen bald veröffentlicht werden.

General Changes & Bug Bash

Der neue Redstone 5 Build bringt zudem eine ganze Reihe allgemeiner Änderungen und Verbesserungen mit. Weitere Infos dazu sowie die vollständige Liste der Known Issues bietet der oben genannte Blog.

Dort findet sich auch ein Hinweis auf den anstehenden Bug Bash, der vom 22. Juni bis 1. Juli 2018 stattfinden soll. Im Rahmen des Bug Bashs erhalten Windows Insider die Möglichkeit, Quests zu erfüllen und dadurch die Entwicklung des nächsten Windows 10 Updates voranzutreiben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -