OneCore to rule them all – weniger Features, stabilerer Core

Windows 10 Redstone: Neuerungen in der Entwicklung
Kommentare

Windows 10 Redstone – unter diesem Codename stehen wohl noch in diesem Jahr gleich zwei große Updates für das Betriebssystem-as-a-Service in den Startlöchern. Während man nun gespannt auf die Releases wartet, gibt es Neuigkeiten aus Redmond: neue Features sollen – zumindest vorerst – eine untergeordnete Rolle spielen. Es gehe aktuell viel mehr darum, OneCore auf stabile Beine zu stellen.

Vor zwei Tagen berichteten wir bereits davon, dass von der Desktop-Version von Windows 10 Redstone bereits zwei Builds an Windows Insider ausgespielt wurden; Windows 10 Mobile lässt hingegen noch immer auf sich warten. Die gute Nachricht vorweg: Intern teste man bei Microsoft bereits fleißig den neuen Build. Wann der jedoch auf den Smartphones der Tester landen wird, ist noch immer unklar. Fakt war bisher nur, dass man bei der Entwicklung aktuell weniger Wert auf neue Features lege und sich stattdessen auf OneCore – den Kern von Windows 10 – konzentriere. Ein aktueller Bericht von Petri, der auf namentlich nicht genannten Quellen beruht, gewährt nun Einblicke in die Hintergründe der Entwicklung von Windows 10 Redstone.

Windows 10 Redstone: Neues aus der Entwicklung

Wie bereits berichtet, widmet sich das Team aktuell mit aller Kraft der Stabilisierung des Kerns von Windows 10. Das Besondere an OneCore ist die Tatsache, dass er geräteübergreifend ausgelegt ist; es handelt sich beim Core von Windows 10 Mobile also um die identische Version, die auch auf dem Desktop zum Einsatz kommt.

Um für künftige Entwicklungen gerüstet zu sein, arbeite man nun an diversen Optimierungen des OneCore. Im Zuge dieser Bemühungen habe man auch die Entwicklungs-Infrastruktur umgestellt, was internen Quellen zufolge bereits seit langer Zeit überfällig gewesen sei.

Schnelleres Deployment

Die Neuerungen in der Entwicklungs-Infrastruktur waren dringend nötig, da der bisherige Entwicklungszyklus eine gewisse Flexibilität vermissen lies:

Prior to the updates made to the company’s internal systems, if you were to submit code to the main branch at 10 A.M, you would not know if your feature/bug fix worked correctly until the next morning. Effectively, this made the employee less productive because of the downtime as the provisioning systems for compilation of builds was an outdated procedure desperately in need of updating.

Während jeder Entwickler bisher seine Features bzw. Bugfixes also nur im eigenen Branch testen konnte, bedeutete das gleichzeitig natürlich, dass es keinerlei Garantie gab, dass die Updates auch im Großen und Ganzen funktionierten.

Mit der Umstellung des internen Build-Systems solle sich das ändern – Builds könnten so wesentlich schneller kompiliert und veröffentlich werden; was dem Versprechen Microsofts, Windows Insider schneller und regelmäßiger mit neuen Builds zu versorgen, natürlich entgegenkommen würde.

Windows 10 Mobile

Die Umstellung der Entwicklungs-Infrastruktur sowie die Arbeiten an OneCore sind natürlich zeitraubend und sorgen dafür, dass man nun vor einer schwierigen Entscheidung stehe: Wenn zahlreiche neue Features Einzug in Windows 10 Redstone halten sollen, ist der anvisierte Release noch im ersten Halbjahr 2016 nur schwer einzuhalten.

Um einen Release-Termin von Windows 10 Mobile ist es indes noch immer still. Aktuell scheinen den Entwicklern vor allem der hohe Akkuverbrauch sowie Probleme bei Audio-Diensten größere Kopfschmerzen zu bereiten. Die Stabilisierung des OneCore und vor allem die Umstellung der internen Infrastruktur könnten jedoch ein Schritt in die richtige Richtung sein und die Entwicklung der Mobile-Variante weiter vorantreiben.

Ein Core für alle Systeme – von Desktop bis Mobile – ist auf jedenfall ein spannender Ansatz, der auch auf der MobileTech Conference, die vom 14. bis 17. März in München stattfindet, für einige Diskussionen sorgen wird.

Aufmacherbild: Right side of National Park Avenue with high redstone walls along diagonal von Shutterstock / Urheberrecht: Bobkeenan Photography

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -