Kolumne XAML Expertise: WPF und Windows-Apps

XAML-Tipp: Windows-10-Apps: Individuelle Titelfarbe festlegen
Keine Kommentare

In der Kolumne „XAML Expertise“ präsentiert Gregor Biswanger Top-How-tos zum Thema XAML. Einsteiger und fortgeschrittene XAML-Experten sollen hier durch geballtes Wissen gesättigt werden. Heute gibt es folgende Expertise: „Windows-10-Apps: Individuelle Titelfarbe festlegen“.

Windows-10-Apps: Individuelle Titelfarbe festlegen

Ab Windows 10 können Apps endlich als Windows-Fenster bedient werden. Dazu erscheint ein neuer Standardrahmen und Titel. Die Kalender-App zeigt, dass es Sinn ergibt, die Titelfarbe anders einzusetzen, als den Titel innerhalb der App (Abb. 1).

Zum Verändern des Titels können Entwickler auf eine extra Schnittstelle zugreifen, die von der ApplicationView-Klasse bereitgestellt wird. Hierbei greift man auf eine statische Instanz des TitleBar-Property zu. Dieses kann direkt zur Laufzeit verändert werden. Idealerweise macht man diesen Schritt beim Laden der Oberfläche. In Listing 1 wird der leichtgewichtige Code gezeigt, mit dem sich in Windows-10-Universal-Apps unterschiedliche Titelfarben festlegen lassen.

using Windows.UI.ViewManagement;
...

var titleBar = ApplicationView.GetForCurrentView().TitleBar;
titleBar.BackgroundColor = Colors.DarkBlue;
titleBar.ForegroundColor = Colors.White;
titleBar.ButtonBackgroundColor = Colors.DarkBlue;
titleBar.ButtonForegroundColor = Colors.White;
Abb. 1: Kalender-App – Titelfarbe unterscheidet sich von der inneren Titelfarbe

Abb. 1: Kalender-App – Titelfarbe unterscheidet sich von der inneren Titelfarbe

BASTA! 2021

Neuerungen in .NET 6.0 – das eine .NET, sie alle zu beherrschen

mit Dr. Holger Schwichtenberg (DOTNET-DOKTOR)

C# Workshop: — was kommt Neues mit C# 10 und .NET 6?

mit Rainer Stropek (timecockpit.com)

Funktionaler Code mit C# 9

Oliver Sturm (DevExpress)

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -