Kolumne XAML-Expertise: WPF und Windows-Apps

XAML: WPF – Anwendung vom Code aus beenden und neustarten
Keine Kommentare

In der Kolumne „XAML Expertise“präsentiert Gregor Biswanger Top-How-tos zum Thema XAML. Einsteiger und fortgeschrittene XAML-Experten sollen hier durch geballtes Wissen gesättigt werden. Heute gibt es folgende Expertise: „WPF: Anwendung vom Code aus beenden und neustarten“.

WPF: Anwendung vom Code aus beenden und neustarten

Das Beenden der WPF-Anwendung im Kioskmodus soll meist nicht direkt dem Benutzer ermöglicht werden. Dennoch gibt es unterschiedliche Bedingungen, eine davon wäre zum Beispiel ein kompletter Neustart der Anwendung aus unterschiedlichen Gründen. Dazu wird auf die statische Start-Methode der Process-Klasse zugegriffen. Die aktuell ausgeführte Anwendung wird via ResourceAssembly.Location mitgeteilt. Durch die Shutdown-Methode der aktuellen Instanz wird die laufende Instanz beendet. Die Process-Klasse hat in der Zwischenzeit eine komplett neue gestartet. In folgendem Codebeispiel wird diese Kombination noch einmal genauer demonstriert:

System.Diagnostics.Process.Start(Application.ResourceAssembly.Location);
Application.Current.Shutdown();

Windows Developer

Windows DeveloperDieser Artikel ist im Windows Developer erschienen. Windows Developer informiert umfassend und herstellerneutral über neue Trends und Möglichkeiten der Software- und Systementwicklung rund um Microsoft-Technologien.

Natürlich können Sie den Windows Developer über den entwickler.kiosk auch digital im Browser oder auf Ihren Android- und iOS-Devices lesen. In unserem Shop ist der Windows Developer ferner im Abonnement oder als Einzelheft erhältlich.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -