Wird Bill Gates zum hawaiianischen Inselherren [Update Nein wird er nicht!]
Kommentare

Die hawaiianische Insel Lanai, derzeit noch im Besitz des amerikanischen Unternehmers David Murdock, steht zum Verkauf. Laut Bürgermeister Alan Arawaka gibt es schon Angebote, die Insel für circa 500

Die hawaiianische Insel Lanai, derzeit noch im Besitz des amerikanischen Unternehmers David Murdock, steht zum Verkauf. Laut Bürgermeister Alan Arawaka gibt es schon Angebote, die Insel für circa 500 Millionen Dollar zu erwerben. Einer der wahrscheinlichsten Kandidaten hierfür sei Bill Gates.

Diese Insellandschaft im hawaiianischen Lanai könnte schon bald Bill Gates gehören.
Diese Insellandschaft im hawaiianischen Lanai könnte schon bald Bill Gates gehören.

Bill Gates und seine Ehefrau Melinda hatten die sogenannte Ananas-Insel 1994 für ihre Hochzeit komplett gemietet – Grund genug, die schönen Erinnerungen zu bewahren und permanenten Anspruch auf das Eiland geltend zu machen. Als weiterer Kandidat gilt Larry Ellison, Mitgründer und CEO von Oracle. [Update:] Und genau dieser hat den Deal dann letztendlich auch besiegelt, wie Hawaiis Gouverneur Neil Abercrombie mit den folgenden Worten bestätigte:

It is my understanding that Mr. Ellison has had a long standing interest in Lana’i. His passion for nature, particularly the ocean is well known specifically in the realm of America’s Cup sailing. He is also a businessman whose record of community involvement in medical research and education causes is equally notable. We look forward to welcoming Mr. Ellison in the near future.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -