WMI auf einen Blick: WMI Explorer 2.0
Kommentare

Der WMI Explorer ist ein nützliches Tool, das die Möglichkeit bereitstellt, sich WMI-Namespaces, -Klassen, -Instanzen und -Properties in einem einzigen Fenster anzeigen zu lassen. Mit dem WMI Explorer 2.0 steht nun eine neue Version des Tools bereit.

Diese Version führt unter anderem einen asynchronen Modus zur Enumeration von Klassen und Instanzen im Hintergrund ein. Ein Property Tab zeigt neuerdings die Properties der ausgewählten Klasse an und es gibt einen Quick Filter für Klassen und Instanzen. Außerdem ist es ab der neuen Version möglich, sich mit mehreren Computern gleichzeitig zu verbinden.

Der Download des WMI Explorer 2.0 erfolgt kostenlos über CodePlex. Dort finden Sie auch eine vollständige Liste der Tool-Features sowie der Neuerungen mit der neuen Version.

WMI Explorer 2.0 – das sind die Anforderungen

Zur Installation des WMI Explorers 2.0 gelten folgende Anforderungen:

  • .NET Framework 4.0 oder 4.5.1
  • Display-Auflösung von 1024×768 (mindestens)
  • Administratorrechte zum Betrachten einiger WMI-Objekte
  • Internetzugriff für den automatischen Update-Check (optional)

Aufmacherbild: Binokel-Frontseite von Shutterstock / Urheberrecht: Marc Dietrich

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -