WordPress 3 mit erstem RC
Kommentare

Trotz einer noch offener Issues hat das Team um Matt Mullenweg den ersten Release Candidate von WordPress 3.0 veröffentlicht. Mit von der Partie – und endlich Serienreif – die fertigen Custom

Trotz einer noch offener Issues hat das Team um Matt Mullenweg den ersten Release Candidate von WordPress 3.0 veröffentlicht. Mit von der Partie – und endlich Serienreif – die fertigen Custom Menues. Yay!

Download
WP 3.0 RC 1, 2,8 MB

Auch sonst ist man ordentlich voran gekommen. Die Multi-Site-Funktionalität scheint in trockenen Tüchern zu sein und auch der Administrations-Bereich wurde ein wenig entschlackt, sodass man sich in Zukunft mehr auf den Content konzentrieren könne.

Wichtig sei es nun vor allem, dass Plug-in-Autoren und -Anwender mit der neuen Version experimentieren. Jetzt wäre der Zeitpunkt, an dem Probleme erkannt und behoben werden können; immerhin befindet man sich mit dem Release Candidate in der heißen Phase vor dem Final Release. Selbiges gilt natürlich auch für die Themes, da nicht zuletzt dank der Custom Menues einiges umgestellt werden muss.

Wer Fehler findet oder Bugs melden möchte, ist herzlich eingeladen, das Team im Dev-Chat auf irc.freenode.net #wordpress-dev zu kontaktieren, der Mailing-Liste zu melden oder ein Ticket im WordPress Trac zu erstellen.

So! For the brave of heart, please download the RC and test it out (but not on your live site unless you’re extra adventurous).

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -