WP REST API 2.0 Beta 1 ist erschienen
Kommentare

In den vergangenen neun Monaten haben die Entwickler des WP-REST-API-Plug-ins fleißig an der Überarbeitung einiger wichtiger Internals des REST APIs gearbeitet, um die Erweiterbarkeit für Site-Entwickler und die Usability für Plug-in- und Client-Entwickler zu verbessern.

Nun ist die erste Beta von WP REST API 2.0 erschienen, die einige neue Tools sowie vor allem zahlreiche Verbesserungen mit sich bringt. Ryan McCue hat die wichtigsten Informationen zur neuen Version in einem Blogpost im WordPress-Entwickler-Blog zusammengefasst.

WP REST API 2.0 Beta 1 bringt Verbesserungen unter der Haube

Vor allem unter der Haube haben die Entwickler dem Plug-in einige Verbesserungen spendiert – und zwar sowohl in den Internals, als beim external API. Die einzelnen Änderungen sind in der Dokumentation des WP REST API zusammengefasst; dort findet sich auch ein Ausblick auf weitere, geplante Änderungen.

Beachten sollte man bei der Nutzung von WP REST API 2.0 Beta 1, dass es keine Abwärtskompatibilität zu Version 1.x geben wird, und auch die Vorwärtskompatibilität zu künftigen Versionen des Plug-ins kann nicht garantiert werden. Darum sollte das Plug-in nicht in Produktionsumgebungen genutzt, sondern zunächst auf Testseiten ausgiebig getestet werden.

Die neue Beta-Version des WP-REST-API-Plug-ins steht auf GitHub zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -