Xbox Music und Windows 8 kommen gleichzeitig
Kommentare

Laut The Verge wird Microsofts hauseigener Musikdienst Xbox Music zeitgleich mit Windows 8 ab dem 26. Oktober der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.
Informierten Quellen zufolge wird es einerseits

Laut The Verge wird Microsofts hauseigener Musikdienst Xbox Music zeitgleich mit Windows 8 ab dem 26. Oktober der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Informierten Quellen zufolge wird es einerseits ein kostenpflichtiges Abonnement geben, ähnlich dem aktuellen Zune Music Pass. Man wird also weiterhin für eine monatliche Gebühr von circa zehn Euro Zugriff auf die Musikbibliothek haben. Daneben soll auch ein kostenfreier und werbefinanzierter Dienst zur Verfügung stehen, der an den Streaming Service Spotify erinnert. Das Ganze wird per Windows Phone, Windows 8 oder der Xbox 360 nutzbar sein.

Ein zentraler Aspekt bei Xbox Music ist Microsoft’s SkyDrive, das es Usern unterschiedlicher Geräte ermöglicht, Musik und Playlists mithilfe des Online-Speichers abzusichern. Vorerst können die Anwender allerdings nur Microsoft-eigene Plattformen nutzen, denn Apps für iOS und Android sollen erst später veröffentlicht werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -