XP muss weg! – Uncle Microsoft wants you
Kommentare

Das veraltete, aber bei Usern weiterhin beliebte Betriebssystem Windows XP steht vor dem Ende. Schon vor geraumer Zeit kündigte Microsoft an, das 2001 veröffentlichte Betriebssystem nicht mehr weiter

Das veraltete, aber bei Usern weiterhin beliebte Betriebssystem Windows XP steht vor dem Ende. Schon vor geraumer Zeit kündigte Microsoft an, das 2001 veröffentlichte Betriebssystem nicht mehr weiter mit Patches und Updates zu unterstützen und jetzt, wo die heiße End-Phase erreicht ist – der 8. April ist offiziell der letzte Tag, an dem Microsoft Windows-XP-Usern Support bietet, es stehen somit die letzten 60 Tage Support aus – sucht Microsoft händeringend nach Lösungen, um XP-User von neueren Windows-Betriebssystemen zu überzeugen. Jetzt fordert der für Microsoft bloggende Brandon LeBlanc seine Leser auf, Freunde und Bekannte, die immer noch Windows XP nutzen, davon zu überzeugen, auf neuere Betriebssysteme bzw. konkret auf Windows 8.1 umzusteigen. Wenn die vorhandene Computer-Technologie dafür zu veraltet sei, solle man beim Kauf eines neuen PCs helfen und ggf. ein wenig Geld vorstrecken.      Dass Microsofts Anti-XP-Politik sich in solchen, bisweilen abstrusen Maßnahmen äußert, mag für den Außenstehenden befremdlich wirken. Jetzt sollen also Windows-Nutzer ihren Freunden dabei helfen, von Windows XP auf aktuellere Systeme umzusteigen, wenn möglich auch noch finanziell? Heißt es denn nicht, bei Geld hört die Freundschaft auf? Eigentlich könnte man über LeBlanc’s Einwurf getrost lachen, wäre da nicht ein Problem: Sämtliche XP-Nutzer sind ohne Windows-Support extrem gefährdet für Cyber-Kriminalität. Die Sicherheit ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gewährleistet. Dass Microsoft dabei den Usern mit reduzierten oder alternativen Angeboten nicht entgegenkommt, sorgt dabei für Ernüchterung bei Experten wie Nutzern. Vorschläge wie die des Computerworld-Lesers BillyGTexas, Microsoft solle eine kostengünstiges, sicheres und einfach zu installierendes Betriebssystem für ältere Computer veröffentlichen, finden zwar Anklang beim Publikum, stoßen jedoch bei Microsoft auf taube Ohren. Die Zeit für Windows XP neigt sich unweigerlich dem Ende zu, da führt wohl kein Weg dran vorbei.

Aufmacherbild: Retro black woodcut print style hand von Shutterstock / Urheberrecht: Christos Georghiou

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -