Yahoo! und Nokia mit Partnerschaft – Maps APIs vor dem Aus?
Kommentare

Raj Mata hat im Yahoo! Developer Network das Ende einiger Yahoo! Maps APIs verkündet. Drei Monate haben Entwickler noch Zeit, auf Alternativen umzusteigen. Welche Services geschlossen werden, was erhalten

Raj Mata hat im Yahoo! Developer Network das Ende einiger Yahoo! Maps APIs verkündet. Drei Monate haben Entwickler noch Zeit, auf Alternativen umzusteigen. Welche Services geschlossen werden, was erhalten bleibt und welche strategische Partnerschaft als Alternative vorgeschlagen wird, verraten wir euch hier!

As part of Yahoo!’s commitment to creating deeply personal digital experiences, we have been reprioritizing our current portfolio of mapping products to refocus on a great consumer Mapping and Local Search experience.Raj Mata, 2011

Auf der Strecke bleiben ab 13. September 2011 die below Maps APIs:

Erhalten bleiben die großen APIs wie das Placefinder API für Geocoding sowie dasLocal Search API und der Placemaker für Geoparsing. Das Ziel sei es, sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren und Gutes noch besser zu machen.

Interessant ist in diesem Zusammenhang die Alternative, die Mata im offiziellen Maps APIs Service Closure Announcement anpreist: das OviMaps API. Weitere Einzelheiten zur strategischen Partnerschaft zwischen Yahoo! und Nokia sind zwar noch nicht bekannt, allerdings handle es sich dabei um einen „work-in-progress“ – im Laufe des Jahres könne man sich auf weitere Neuigkeiten freuen. Wir sind gespannt, was da auf uns zukommt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -