Yahoo! will den Windows 8 Startscreen erobern
Kommentare

Yahoo! hat mit seiner Such-Engine und seinem Messenger schon wichtige Brocken seiner Internet-Expertise mit Microsoft zusammengelegt. Jetzt weht mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 frischer Wind

Yahoo! hat mit seiner Such-Engine und seinem Messenger schon wichtige Brocken seiner Internet-Expertise mit Microsoft zusammengelegt. Jetzt weht mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 frischer Wind in der Consumer-Welt. Dank des Webtechnologie-basierten Metro-UI und des endlich mal zeitgemäßen Webbrowsers Internet Explorer 10 will Yahoo! die Webentwickler, die in diesem Markt Fuß fassen wollen, jetzt für sein JavaScript-Framework YUI gewinnen. Erst kürzlich stellten wir Yahoos App-Framework in Version 3.7.3 vor, mit dem erweiterter Support für native Metro-UI-Apps hinzukam.

Doch passendes Werkzeug alleine macht noch keinen guten Handwerker. Deshalb stellt UI-Entwickler Tilo Mitra diesmal eine Anleitung vor, mit der man YUI für sein bestehendes WinJS-Projekt nutzt. Dies salzt er auch gleich mit Best-Practice-Ideen wie dem Reduzieren der Bibliothek, Code Re-use und Frontend-Testing im Windows-Simulator.

Den Artikel dazu findet Ihr hier. Die originalen Interface-Richtlinien von Microsoft gibt es unter dieser Adresse.

Dass sich Yahoo! langsam die Kontrolle über die Apps im Nachfolger des Windows-Startmenüs sichern will, kann sehr angenehme Effekte für den Web-Dienstleister haben: Mit dem Framework kommt auch ein neues API ins Spiel und mit ihm neue Regeln, wie Werbung an den Kunden gebracht wird. Natürlich werden auch gewerbliche Projekte mit YUI umgesetzt werden. Wir sind gespannt und beobachten weiter, wie sich Yahoo mit YUI in Microsofts auffällig günstig durchstartendem Betriebssystem etablieren wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -