Zend Framework 2.0.0beta3 verfügbar
Kommentare

Zend Framework 2.0.0 rückt mit Beta3 noch etwas näher. Schon seit August 2010 wird am neuen Major Release des PHP-Frameworks gearbeitet. Jetzt gerät eine weitere Iteration der Vorabversionen in den

Zend Framework 2.0.0 rückt mit Beta3 noch etwas näher. Schon seit August 2010 wird am neuen Major Release des PHP-Frameworks gearbeitet. Jetzt gerät eine weitere Iteration der Vorabversionen in den Umlauf.

Zu den neuen Features:

  • Konfig-Komponente Refactored
    • Konfigurationen lassen sich nun als Datei importieren
    • Dinge, die oft berechnet werden müssen, kommen nun in den Namespace ZendConfigProcessor
  • Neuer View-Layer
    • Neue Unter-Komponenten ZendViewModel, ZendViewResolver, ZendViewRenderer und ZendViewStrategy
    • Die alte Klasse Zend_View schiebt nun ihre Aufgaben an verwandte Klassen ab, was ihr Design vereinfacht und den Funktionsumfang vergrößert
    • MVC-Integration übernimmt nun View-Model-Erstellung, -Inejction, 404- und Fehlerseitenerstellung und mehr
  • Neu geschriebener DB-Layer
    • Die neue Architektur liefert Low-Level-Treiber, die zeigen, wie viel PHP-Ressourcen verbraucht werden
    • Neue Adapter beherrschen grundlegende Abstraktionen für CRUD-Operationen
    • Der neue SQL-Abstraction-Layer kommt nun mit Prädikaten zurecht und abstrahiert ResultSets so, dass spezifischen Objekt-Typen Zeilen übergeben werden können
    • SQL-Metadaten können abstrahiert werden
    • Das Gateway für Tabellen und Zeilen wurde überarbeitet

Überdies wurde in Zend Framework 2.0.0beta3 die AgileZen-Komponente hinzugefügt, sodass jetzt das Agile-Zen-API voll unterstützt wird. Zusätzlich seien Fehler im Zusammenhang mit PHP 5.4.0 behoben worden.

Geplant ist, alle sechs Wochen mit einer neuen Beta-Version und neuen Features aufzuwarten. Sind alle Fehler behoben, wird der Feature Freeze gesetzt und ein Release Candidate veröffentlicht. Da der Sechswochen-Turnus noch nicht erreicht wurde (erste Zend Framework 2 Beta im August 2011, zweite Beta im Dezember), sind wir gespannt, ob sich die Entwicklung des neuen PHP-Frameworks nun beschleunigen wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -