Ziemlich gute Privatsphäre
Kommentare

Verschlüsseln
Wir möchten also eine E-Mail verschicken, deren Inhalt verschlüsselt ist, und nur der Empfänger soll sie lesen können. Ein einfaches PHP-Skript dazu sieht aus wie in Listing 2.
Listing

Verschlüsseln

Wir möchten also eine E-Mail verschicken, deren Inhalt verschlüsselt ist, und nur der Empfänger soll sie lesen können. Ein einfaches PHP-Skript dazu sieht aus wie in Listing 2.

Listing 2
 0) {
    $content = file_get_contents($outfile);
    unlink($outfile);

    mail($recipient, $emailSubject, $content, $emailHeader);

    echo 'E-Mail erfolgreich versandt.';
} else {
    echo 'Es gab ein Problem. Rückgabewert: '.$result;
}

Das Wichtigste ist hier der Befehl in Zeile 15. Der Pfad zum Schlüsselbund sowie ein Empfänger werden angegeben, es wird der Verschlüsselungsmodus genutzt und eine Ausgabedatei angegeben. Mit -a wird in den ASCII-Modus gewechselt, der für E-Mails besser geeignet ist als das Binärformat, das bei Dateiverschlüsselungen bevorzugt werden sollte, da bei der ASCII-Variante 33% mehr Speicherplatz benötigt werden.

Das Heimverzeichnis (hier auf /var/www/project/.gnupg gesetzt) muss vom Benutzer der das Skript ausführt lesbar und beschreibbar sein, also entweder der aktuelle Benutzer an der Konsole oder der Webserver (www-data o. Ä.).

Je nachdem ob die Ausgabe des gpg-Kommandos direkt ausgegeben, zurückgegeben oder verworfen werden soll, kann natürlich statt dem system()-Aufruf auch gerne exec(), shell_exec() oder passthru() benutzt werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -