Kolumne: Silverlight Expertise

Zugriff auf XML-Dateien Logging unter Silverlight Emmulator erkennen
Kommentare

Die Silverlight-Kolumne „Silverlight Expertise“ des dot.NET Magazins präsentiert monatlich zwei Top-How-tos zum Thema Silverlight von Gregor Biswanger (www.dotnet-blog.net), sodass Einsteiger und Fortgeschrittene Silverlight-Experten durch geballtes Wissen gesättigt werden. Dazu kommt jeweils ein How-to zur Windows-Phone-7-Entwicklung. Heute stehen auf der Menükarte „Zugriff auf XML-Dateien“, „Logging unter Silverlight“ und „Emulator erkennen“. Viel Spaß dabei!

Menü 1 für Einsteiger: Zugriff auf XML-Dateien

Es gibt Anwendungsfälle, bei denen bestimmte Informationen außerhalb der Silverlight-Anwendung in einer XML-Datei verwaltet werden sollen. Somit bleiben dem Entwickler für kleinere Informationen das Bereitstellen einer Datenbank und eines Web Service erspart. Soll die XML-Datei auch noch auf dem eigenen Server liegen, wo gleichermaßen die Silverlight-Anwendung gehostet wird, muss die XML-Datei im ClientBin-Verzeichnis sein, denn Silverlight sieht das ClientBin-Verzeichnis als Root des Servers an. Zum Download der XML-Datei reicht die leichtgewichtige Proxy-Klasse WebClient. Diese bietet dann die Methoden DownloadStringAsync und DownloadStringCompleted (Listing 1).

Listing 1: Zugriff auf XML-Dateien mittels WebClient-Klasse

public void GetAllAffiliateProducts()
{
  var client = new WebClient();
  client.DownloadStringCompleted += ClientDownloadStringCompleted;
  client.DownloadStringAsync(new Uri("products.xml", UriKind.Relative));
}

private void ClientDownloadStringCompleted(object sender, DownloadStringCompletedEventArgs e)
{
  if(e.Error == null)
  {
    string result = e.Result;
            
    // Todo: Do Something with the XML
  }
}  
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -