Spock, Geb und Selenium
Keine Kommentare

Spock, Geb und Selenium - Testframeworks unter die Lupe genommen

Autor/en: Tobias Kraft, Roland Rickborn
Erscheinungsdatum: April 2015
Seiten: 47
EPUB-ISBN: 978-3-86802-541-5
EPUB-Preis: 2,99 €

Ein shortcut rund ums Testen: Spock ist möglicherweise vielen Entwicklern noch kein Begriff, dabei besticht das Testframework durch seine Einfachheit und Übersichtlichkeit. Kapitel 1 beschäftigt sich mit dem Einsatz von Spock, Kapitel 2 ruft zum kombinierten Einsatz der Frameworks Spock und Geb auf; letzteres dürfte viele Entwickler, was die Syntax anbelangt, an JavaScript erinnern. Die folgenden zwei Kapitel betrachten den Selenium Builder, mit dem ganz einfach und ohne große Programmierkenntnisse funktionale Oberflächentests erstellt werden können. Anschließend stehen das Aufzeichnen der Tests, die Automatisierung der Testläufe und das Testen mit verschiedenen Browsern mithilfe von Interpretern im Fokus.

Zum Autor:

Tobias Kraft beschäftigt sich bei der exensio GmbH mit der Architektur und Umsetzung von Enterprise-Portalen, Webapplikationen und Suchtechnologien basierend auf dem Java-Stack sowie dem Grails-Framework. Des Weiteren ist er Mitorganisator des Search Meetup Karlsruhe.
Mail: tobias.kraft@exensio.de; Twitter: @tokraft

Roland Rickborn ist IT-Berater bei der exensio GmbH in Karlsruhe. Als Consultant arbeitet er in Kundenprojekten im Bereich fachliche Konzeption, Projektleitung und automatisierte Tests. Aktuell betreut er die Weiterentwicklung und Optimierung von Intranetportalen bei einem großen Kunden aus der Pharmabranche.
Mail: roland.rickborn@exensio.de; Twitter: @RolandRickborn


Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -