SharePoint Kompendium Band 09
SharPoint Kompendium 1.15

Agilität

Erhältlich ab: März 2015
Umfang: 159 Seiten
Autoren / Autorinnen:
Heiko Angermann, Sascha Bajonczak, Martin Braun, Marcel Broschk, Jens Gäbeler, Sebastian Gerling, Rüdiger Gros, Thorsten Hans, Arno Hitzges, Gordon Marshall, Patrick Peick, Jasmin Reith, Heinrich Ulbricht, Christina de Vries, Marc André Zhou

Highlights dieser Ausgabe

Agile vs. Wasserfall: Publishing- und Collaboration-Projekt im Vergleich

Out of the box: Die Top-Built-in-Features für agiles Arbeiten in Office 365

Anforderungsmanagement: Agiles AM mithilfe von SharePoint-Prototypen

AngularJS-Apps: Agile SharePoint-Apps nach dem Baukastensystem mit AngularJS

Business Solutions

Usability im SP-Newsfeed
Alternative zu Yammer für Intranets
Gordon Marshall

Shopping mit SharePoint
Erfolgreiches E-Business mit SharePoint Server 2013
Heiko Angermann und Arno Hitzges

PIM mit SharePoint 2013
Durch Onboard-Mittel zum vollwertigen Produktinformationsmanagement?
Jens Gäbeler und Arno Hitzges

Management

Agile vs. Wasserfall
Publishing- und Collaboration-Projekt im Vergleich
Jasmin Reith

Agile out of the box
Die Top-Built-in-Features für agiles Arbeiten in Office 365
Patrick Peick und Christina de Vries

Agiles Anforderungsmanagement
Agiles AM mithilfe von SharePoint-Prototypen
Rüdiger Gros

Development

Agile AngularJS-Apps
Agile SharePoint-Apps nach dem Baukastensystem mit AngularJS
Thorsten Hans

SharePoint-Apps mit AngularJS
Teil 3: Realisierung
Marc André Zhou

Ein Einblick in JS Link
Die Sache mit der Zeit
Sascha Bajonczak

Administration

Sicherheit durch Governance
Berechtigungsmanagement in SharePoint-Portalen
Marcel Broschk

Agiles Testing
Das Potenzial von agilem Testen im SharePoint-Umfeld
Sebastian Gerling und Martin Braun

Fallstricke beim Teilen
Dokumente in SharePoint 2013 und Office 365 teilen
Heinrich Ulbricht

Liebe Leserinnen und Leser,

agile Methoden sind für die Entwicklung und das Management längst keine unbekannten mehr. Vor allem Scrum hat sich in den letzten Jahren einen Platz gesichert. Ein entscheidender Aspekt ist dabei die Anpassbarkeit der Methode an die Bedürfnisse des Unternehmens bzw. der einzelnen Projekte. Auch in der Vorgehensweise bleibt man recht offen: Reichen den einen Post-its und Stift, bauen die anderen auf die Unterstützung durch unterschiedliche Werkzeuge. Als zentrale Unternehmensplattform kann SharePoint nun in unterschiedlicher Form der Dreh- und Angelpunkt für Agilität im Unternehmen sein und bietet zahlreiche Ansatzpunkte für modernes Projekt- und Organisationsmanagement. Denn es spielt dabei seine Stärke aus, über Unternehmens- und Produktgrenzen hinweg je nach Bedarf anpassbar und einsetzbar zu sein. Damit ist es gerade im Zuge der digitalen Transformation ein Faktor, um die gewünschte Geschwindigkeit, Flexibilität und Fokussierung zu liefern. Die Artikel dieser Ausgabe zeigen, wie durch einfache Anpassung von SharePoint die Bordmittel für die agile Entwicklung, das Anforderungsmanagement und die Kommunikation genutzt werden können. Der Vorteil hierbei ist, dass sich alle Projektbeteiligten gut einbinden und auch klassische Tools wie Kanban-Boards, Backlogs und Burndown-Charts realisieren lassen. Durch Office 365 und Visual Studio Online sind prinzipiell auch die Übergänge in die Cloud und den mobilen Bereich möglich, aber nicht nötig. Wer schon immer einen Schritt in Richtung agil gehen wollte, sollte SharePoint in seine Überlegungen unbedingt einbeziehen, bevor das große Suchen nach speziellen Lösungen beginnt.

Mirko Schrempp, Redakteur SharePoint Kompendium


Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -